{} }
Zum Inhalt springen

50 Fans erhaschen kurzen Blick auf das neue Trikot

Am Pfingstmontag (9.6.) war es soweit. Der FC St. Pauli und Hummel luden 50 Augenzeugen in die Katakomben des Millerntor-Stadions ein, um einen Blick auf die neuen Trikots der Elf von Roland Vrabec zu werfen.

„Damit kann ich die nächsten zwei Wochen meine Freunde ärgern", freut sich Guido, der mit Sohn Jonas als einer der ersten der 50 Augenzeugen einen Blick auf die Jerseys für die neue Saison werfen durfte. Doch nicht nur der Wissensvorsprung war für den St. Pauli-Fan erfreulich. „Ich finde, ein Trikot sollte unbedingt als Fußballtrikot erkennbar sein und nicht wild und bunt den Spieler zum Papageien machen. Mit dem, was ich gesehen habe, bin ich sehr glücklich. Hummel hat es geschafft, kleine spannende Details einzubauen, gleichzeitig hat das Trikot einen hohen Wiedererkennungswert. Man wird mit einem Blick auf das Jersey wissen: Das ist St. Pauli.“

Auch Lisa-Marie war „von Anfang an geflashed. Ich wollte mich überraschen lassen und hatte keine Vorstellung. Das Trikot passt in jedem Fall zu meinem Lieblingsverein. Es ist sehr gut getroffen und ich bin glücklich darüber, was am Ende rausgekommen ist.“

Ganz besonderer Besuch war bei der Augenzeugen-Veranstaltung ebenfalls dabei, denn mit Stephan aus Salzgitter kam ein echter Schornsteinfeger inklusive Zylinder zur Preview. „Ich bin sehr glücklich über das Trikot. St. Pauli ist für mich eine Herzensangelegenheit und ich wollte mir die Chance, als einer der ersten dabei zu sein, nicht entgehen lassen.“

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's