{} }
Zum Inhalt springen

Blindenfußballer beenden starke Saison auf Platz 5

Am vergangenen Wochenende bestand für unsere Blindenfußballer eine Minimalchance, erstmals den Deutschen Meistertitel ans Millerntor zu holen. Am letzten Spieltag mussten sich die Braun-Weißen jedoch dem MTV Stuttgart mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. Am Ende belegten die Kiezkicker einen guten fünften Platz. Die Meisterschaft feierte die SG Blau Gelb Marburg.

Fünf Partien wurden am letzten Spieltag, der unter dem Motto "Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft" stand, auf dem Freiburger Münsterplatz ausgetragen. Die Braun-Weißen bestritten gleich früh morgens um 9 Uhr das Auftaktspiel gegen den Titelverteidiger MTV Stuttgart. Bei einem Sieg hätten die Braun-Weißen vorübergehend die Tabellenspitze übernommen und zunächst sah es auch gut aus. Serdal Celebi brachte die Braun-Weißen in Führung, mit dem 1:0 ging's dann auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang verlor die Elf von Coach Wolf Schmidt die Kompaktheit in der Defensive und der Titelverteidiger wurde immer dominanter. Die Überlegenheit konnte der MTV dann auch in zwei Tore ummünzen, Lukas Smirek und Alexander Fangmann konnten den gut aufgelegten Keeper Sven Gronau zweimal überwinden und die Partie zugunsten des Titelverteidigers drehen. Als auch das letzte Ligaspiel zwischen der SG Blau Gelb Marburg und dem MTV Stuttgart absolviert war, stand fest: Unsere Kiezkicker beendeten die Saison wie im Vorjahr als Tabellenfünfter, allerdings mit drei Zählern mehr auf der Habenseite.

Den dritten Meistertitel nach 2008 und 2012 feierten die Marburger, die sich im finalen Spiel mit 1:0 gegen Stuttgart durchsetzen konnten. An dieser Stelle: Herzlichen Glückwunsch nach Marburg! Grund zur Freude hatte auch unser Blindenfußballer Rasmus Narjes, der zum besten Abwehrspieler der Liga gewählt wurde.

Hier der letzte Spieltag in der Übersicht

9 Uhr FC St. Pauli vs. MTV Stuttgart          1:2         
10:15 Uhr BFW/VSV Würzburg vs. ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne 2:4
12:30 Uhr FC Schalke 04 vs. SG Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin 2:0
14:15 Uhr Chemnitzer FC vs. PSV Köln 3:0
16 Uhr MTV Stuttgart vs. SF Blau-Gelb Blista Marburg 0:1

 

Hier die Abschlusstabelle der Saison

Platz Team Spiele Punkte Tordifferenz
1 SF/BG Blista Marburg 8 18 23:5
2 Chemnitzer FC 8 18 11:1
3 MTV Stuttgart 1843 8 17 8:4
4 FC Schalke 04 8 15 8:3
5 FC St. Pauli 8 14 12:8
6 PSV Köln 8 8 6:8
7 SG Eintr. Braunschweig/Vikt. 89 Berlin 8 5 6:15
8 ISC Viktoria Dortmund-Kirchderne 8 4 7:19
9 BFW/VSV Würzburg 8 1 11:29

 

 

Wir freuen uns darauf am Sonnabend (26.9.) und Sonntag (27.9.) die Teams aus Brno, Dublin, Anderlecht, aber auch den Vizemeister und Titelverteidiger aus Chemnitz sowie den Deutschen Meister aus Marburg zu unserem Turnier in Hamburg begrüßen zu können. Interessierte Zuschauer können die Wettkampfspiele auf der Sportanlage am Borgweg (Borgweg 17a, 22303 Hamburg) kostenlos verfolgen! Los geht's an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr.
 

Herzliches Voy und keep your mind wide open!

 

Die Blindenfußballer des FC St. Pauli

Foto: FC St. Pauli

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's