{} }
Zum Inhalt springen

Braun-Weißer Titelgewinn

Für die Dart-Abteilung des FC St. Pauli fängt das neue Jahr erfolgreich an. Am Sonntag (5.1.) konnte ihr Nachwuchsspieler Kenan Öz erstmals die Junioreneinzelmeisterschaft 2014 der norddeutschen Landesverbände für sich entscheiden.

Nach einer spannenden Vorunde standen mit Kenan Öz und Marcel Kraak gleich zwei braun-weiße Jungs im Halbfinale des Turniers auf der Südseite der Elbe in Hausbruch. Das erste Halbfinale bestritt Kenan Öz gegen Florian Vormann vom Verein Area of Darts aus Buxtehude. Mit zwei Gewinnsätzen konnte sich der 15-jährige Kenan durchsetzen und souverän ins Finale einziehen.

Im zweiten Halbfinale bezwang Nico Ziemann von der Sportgemeinschaft Seth von 1910 den 14 Jahre alten St. Paulianer Marcel Kraak nur knapp. Nach 1:1 Sätzen wurde es noch einmal spannend, als Marcel insgesamt sechs Matchdarts zum Einzug ins Finale auf der Hand hatte. Leider reichte es am Ende nicht, um in die Endrunde einzuziehen und es kam nicht zum reinen braun-weißen Finale.

Im Endspiel trafen dann Öz und Ziemann aufeinander und lieferten sich dabei ein spannendes Duell. Nachdem Öz den ersten Satz an seinen Gegner aus Schleswig-Holstein abgeben musste, startete er eine überragende Aufholjagd. Zunächst gelang dem St. Paulianer der Ausgleich, ehe er anschließend mit einem erfolgreichen dritten Satz den Turniersieg einfahren konnte. 

Die jungen Dart-Piraten zeigten die besseren Nerven und  gewannen mit dem notwendigen Quäntchen Glück zum ersten Mal die Norddeutsche Meisterschaft. Der FC St. Pauli gratuliert Kenan Öz zum ersten und Marcel Kraak zum dritten Turnierplatz! Weitere Infos gibt es HIER!


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's