{} }
Zum Inhalt springen

Das Dach nimmt immer mehr Form an

Drei Heimspiele stehen in diesem Kalenderjahr noch im Millerntor-Stadion an. Während unsere Kiezkicker weiter auf Punktejagd gehen, schreitet der Neubau unserer Gegengerade weiter voran - mit sichtbaren Fortschritten.

Wer sich in den vergangenen Wochen die Bilder der Webcam (KLICK!) etwas angeschaut hat, mag wahrscheinlich gedacht haben, dass die Arbeiten etwas ins Stocken geraten sind. Aber weit gefehlt. Wenngleich sich das Bild, das die Webcam überträgt, seit Wochen nicht allzu viel verändert hat, ist eine Menge passiert.

So wurde nach Installierung der vier Pyramiden auf dem Dach – dies geschah bereits vor dem Dresden-Heimspiel – in den vergangenen Tagen nun auch das stützende Gerüst entfernt. Dies konnte geschehen, nachdem der Prüfstatiker das „OK“ für die Fortsetzung der Arbeiten am Dach gegeben hatte. Während die Statik noch überprüft wurde, konnten bereits die Schrauben für die Sitzplätze in die Tribüne montiert werden.

Am Dienstag (20.11.) wurden dann auch die ersten Dachspitzen, wie auf dem Bild oben zu sehen ist, angebaut – bis Ende der kommenden Woche (KW 48) sollen alle Dachspitzen an ihrem Bestimmungsort befestigt werden.

Auch an der Fassade unserer Gegengerade hat sich einiges verändert. So wurde um die Tribüne herum ein Gerüst aufgebaut. Während auf der Nordseite mit der Verglasung der Front in der kommenden Woche begonnen wurde, konnten die Fanräume (AFM und Fanladen) bereits vollständig geschlossen werden.

Natürlich gingen und gehen die Arbeiten im Inneren der Tribüne stetig voran. So konnten auf den Ebenen 1 und 2 bereits die Pflaster im Umlauf verlegt werden. Ein Teil der fest installierten Toiletten konnte bereits beim letzten Heimspiel gegen Bochum genutzt werden, gegen Duisburg werden diese auf der Ebene 1 komplett nutzbar sein.

Auch die Elektrik und Lüftung betreffend geht es voran. Da die Lüftungsanlage allerdings erst zum ersten Liga-Heimspiel im neuen Jahr voll funktionsfähig sein wird, muss den Bratwurst-Verkauf betreffend noch Geduld bewiesen werden. Dieser ist aus Feuerschutz-technischen Gründen bei den Heimspielen gegen Duisburg, Kaiserslautern und Auenoch nicht wieder möglich. Im neuen Jahr werden dann aber wieder leckere Bratwürste auf der Gegengerade angeboten.


Hier einige Fotos vom derzeitigen Stand des Neubaus:

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's