Zum Inhalt springen

Die saison unserer nachwuchsteams

Während unsere U16 noch zwei Ligaspiele und unsere U15 noch das Pokalfinale vor der Brust haben, befinden sich die Teams der U23, U19 und U17 bereits in der Sommerpause. Die vergangene Spielzeit verlief für nahezu alle Teams positiv, vor allem unsere U19 überraschte mit einem starken 5. Platz in der Bundesliga.

„Mit dem Abschneiden unserer Leistungsmannschaften können wir durchaus zufrieden sein“, weiß NLZ-Leiter Philipkowski beim Blick auf die Platzierungen der Mannschaften von der U15 bis zur U23 zu berichten. Nur die U16, die noch zwei Ligaspiele auszutragen hat, muss noch um den Klassenerhalt kämpfen. Diesen sicherte sich unsere U23, die es nach zwischenzeitlichem Höhenflug am Ende noch mal spannend machte, am letzten Spieltag. Dank des 4:1 im letzten Heimspiel gegen Neumünster konnte der Abstieg aus eigener Kraft verhindert werden. Das Team des scheidenden Trainers Jörn Großkopf schob sich so noch vor dem HSV II auf Rang 13.

Völlig ohne Abstiegssorgen hingegen erlebten die U19 und die U17 das vergangene Jahr. In der Saison 2011/12 konnte beide Mannschaften erst am vorletzten Spieltag die Klasse halten. Besonders mit dem Abschneiden seiner U19 konnte Philipkowski verständlicherweise sehr zufrieden sein. Viele gute Ergebnisse erzielte seine Elf, die nach Meister Wolfsburg die zweitbeste Defensive der Bundesliga Nord/Nordost stellte. Einzig das Pokal-Aus im Halbfinale beim klassentieferen Niendorfer TSV war so nicht eingeplant und hat die tolle Saison etwas getrübt.

Besser machte es die U17, die im Finale die Niendorfer mit 4:1 besiegte und den Pokal verdient gewinnen konnte. „Ein guter Abschluss unserer Saison“, freute sich Coach „Hansi“ Bargfrede über den Pokalerfolg. In der Liga konnte seine Elf bereits mehrere Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt sichern - am Ende landete sein Team auf Rang zehn.

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin