{} }
Zum Inhalt springen

Die Ups and downs der kiezkicker

Egal ob Spieler, Trainer oder Fan: Blickt man auf eine Spielzeit zurück, fallen einem immer bestimmte Spiele, Augenblicke oder Begegnungen ein. Im positiven wie auch im negativen Sinne. Wir haben uns die Kiezkicker geschnappt, um über ihre Highlights aber auch Enttäuschungen in der Spielzeit 2015/16 zu sprechen. Im ersten Teil soll es um die Geschehnisse auf dem Platz gehen.

Es war ein magischer Millerntor-Abend und in der Hauptrolle die Nummer 18 der Boys in Brown. Lange mag es gedauert haben, bis den Fans der Braun-Weißen das Lächeln aus dem Gesicht wieder gewichen ist. Die Rede ist natürlich vom 14. Spieltag am 9. November 2015, als ein gewisser Lennart Thy mit unglaublichen vier Treffern Fortuna Düsseldorf quasi im Alleingang besiegte. Auch für die Spieler von Ewald Lienen war dies einer der Höhepunkte in der gerade abgelaufenen Spielzeit. „Das war sicherlich eines unserer Saison-Highlights. Zwar war Düsseldorf auch nicht gut drauf, aber dafür zahle ich jetzt auch gerne ins Phrasenschwein: Man ist immer so gut, wie es der Gegner zulässt - aber an dem Tag ging schon vieles “, blickt Kapitän Sören Gonther nicht ohne Stolz zurück. 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's