{} }
Zum Inhalt springen

Die VIVA ist da!

Für unsere Kiezkicker steht die erste Englische Woche der Saison an und da darf unsere VIVA St. Pauli Stadionzeitung natürlich nicht fehlen. Am Ende sind es 20 Seiten mit vielen Interviews, Infos und allerlei buntem Zeug rund um unseren FCSP geworden – viel Spaß beim Lesen!

In unserer aktuellsten VIVA haben wir uns, passend zum Gegner, mit Richard Neudecker unterhalten. Der talentierte Mittelfeldspieler wechselte im Sommer von den Münchner Löwen ans Millerntor, konnte nach einer langwierigen Schambeinentzündung bislang aber noch nicht auf dem Rasen stehen. Mit dem 20-Jährigen sprachen wir u.a. über seine bisherige Zeit in Hamburg und seine verletzungsbedingte Rolle als Zuschauer. "Überragend finde ich, wie die Menschen auf St. Pauli zu ihrem Stadtteil stehen", merkte der 20-Jährige positiv an.

Auf Seiten der Gäste stand uns Daniel Adlung Rede und Antwort. Mit dem Mittelfeldspieler, der bereits seit Sommer 2013 das Trikot des TSV 1860 trägt, sprachen wir u.a. über seinen Ruf als unangepasster, positiv verrückter Führungsspieler und über seine Vielseitigkeit, aber natürlich auch über die Partie am Millerntor. "Es ist immer geil, in Hamburg zu spielen", betonte der 28-Jährige im Vorfeld des Spiels.

Das war aber noch lange nicht alles. Wir haben uns zudem Joachim Philipkowski, den Cheftrainer unserer U23, geschnappt und mit ihm über die bisherige Saison seiner Mannschaft in der Regionalliga Nord gesprochen. Wenngleich Auch Kai Czarnowski, Trainer unserer zuletzt sehr erfolgreichen 1. Frauen, kommt in der VIVA zu Wort. Mit ihm haben wir u.a. über den tollen Start, aber auch die Veränderungen zur neuen Saison gesprochen.

Neben Infos zu „Ein Kessel Braun-Weißes #5“, zu unseren Rabauken oder auch unseren Harbor Girls darf Gegengeraden-Gerd natürlich nicht nicht fehlen. Sein Thema in der VIVA Nr. 239: „Leervoll“. Was es damit auf sich hat? Lest selbst: KLICK!

 

(hb)

Foto: Stefan Groenveld

 

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick