{} }
Zum Inhalt springen

FC St. Pauli Blindenfußball in irland

Im Rahmen eines Ausfluges des Blindenfußballs des FC St. Pauli nach Dublin, trafen die Kiezkicker auf die irische Nationalmannschaft. Dabei konnten sie neue Fans für ihre Sportart gewinnen.

Die irische Hauptstadt Dublin war am vergangenen Wochenende das Ziel der Blindenfußballer des FC St. Pauli. Zweimal gewannen die Kiezkicker mit 4:0 und spielten am Sonntag 0:0 gegen die irische Nationalmannschaft. Der zweite Auftritt auf internationalem Parkett diente unserem Team als Vorbereitung für den schweren DBFL Spieltag in Gelsenkirchen am kommenden Wochenende.

Die Iren spielen erst seit zwei Jahren Blindenfußball und wollten vor allem Matchpraxis sammeln. Nun schafften sie sogar den ersten hart umkämpften Punktgewinn in ihrer Teamgeschichte. Einige St. Pauli-Supporters aus Dublin wurden durch die Spiele zum ersten mal auf den Blindenfußball aufmerksam und waren sofort begeistert. In Zukunft wollen sie die irischen Sportler aktiv unterstützen.

Blindenfußball fördert Inklusion und Dublin ist braun weiß!

 

(ws)

Foto: Charlie Gabor

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's