{} }
Zum Inhalt springen

Fcstpauli.tv

Auf dem Trainingsplatz kann Sören Gonther aufgrund seiner Wadenverletzung noch nicht mitmischen, dennoch beobachtet der Kapitän natürlich mit Wohlwollen die aktuell starken Auftritte seiner Mitspieler, die er am Sonnabend in Paderborn auch vor Ort unterstützen wird.

"Ich wäre gegen meinen alten Verein natürlich gern dabei gewesen. Das wird aber noch zwei bis drei Wochen dauern", liegt Sören zwar mit seiner Reha voll im Plan, doch die Partie am Wochenende kommt definitiv noch zu früh für ihn. Über seinen Ex-Club ist er aber wie immer bestens informiert: "Das ist kein einfaches Spiel, weil Paderborn von der individuellen Qualität her sehr gut besetzt ist. Sie hinken ihren Ansprüchen natürlich gerade hinterher und haben entsprechend Druck."

Davon dürften sich die Kiezkicker allerdings nicht blenden lassen. "Paderborn wird am Sonnabend alles raushauen und versuchen, den Bock umzustoßen. Deswegen müssen wir alles investieren. Es wird ein hartes Stück Arbeit."

Das komplette Interview mit Sören seht Ihr bei fcstpauli.tv.

 

(hbü)


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's