{} }
Zum Inhalt springen

fcstpauli.tv

Vor dem Pokalspiel beim VfB Stuttgart hatten die Vertreter der Hamburger Medien Gelegenheit, mit Cheftrainer Michael Frontzeck zu sprechen.

Trotz des engen Spielplans mit drei Partien in sieben Tagen sieht der Trainer die Begegnung nicht als Belastung an. "Es wäre ein Hohn, wenn ein Pokalspiel beim VfB Stuttgart stören würde. Das nehmen wir gerne mit", stellt Frontzeck klar. Der Respekt vor dem Bundesligisten ist groß. "Wenn die erste Elf auf dem Platz ist, gehört Stuttgart zu den Mannschaften, die im oberen Drittel der Liga mitspielen können", so Frontzeck. Entsprechend wolle er am Mittwoch ein Team aufstellen, das "alles versuchen wird, sich als Außenseiter in das Spiel reinzubeißen."

Das Video von der Pressekonferenz gibt es wie immer auf fcstpauli.tv.

(hbü)

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's