{} }
Zum Inhalt springen

Fußball-Herren entthronen den FC Lampedusa

Die Herrenfußballer haben die siebte Sanktpauliade für sich entschieden. Am vergangenen Sonnabend (26.6.) setzten sich die Kicker bei der 7. Auflage des Fußballturniers der verschiedenen Abteilungen des FC St. Pauli gegen elf andere Teams durch. Im Endspiel bezwang die Herrenfußball-Abteilung den Vorjahressieger vom FC Lampedusa mit 4:3 nach Siebenmeterschießen.

Auf den Kunstrasenplätzen an der Feldstraße wurde sich nichts geschenkt und in drei Gruppen die KO-Phasen-Duelle ermittelt. Die Handball-Abteilung war gleich doppelt vertreten, außerdem waren auch die St. PaulianerInnen vom Schach, Rollerderby, Triathlon, Marathon, Herrenfußball, Frauen- und Mädchenfußball, Rugby, Dart und Tischfußball dabei. Zudem nahm auch wieder der FC Lampedusa, im Vorjahr Sieger, an der Sanktpauliade teil.

Lange schien der Sieger aus den vergangenen beiden Jahren erneut auf Titelkurs zu sein. Im Halbfinale ließ der FC Lampedusa den Handballern bei einem deutlichen 4:1-Halbfinalerfolg keine Chance. Im zweiten Halbfinale duellierten sich die Herrenfußballer und die Rugby-Abteilung um den Einzug ins Endspiel. Die Fußballer setzten sich knapp mit 1:0 durch. Der hauchdünne Favorit für das Endspiel war also der Vorjahressieger, der sich gerade noch ins Siebenmeterschießen retten musste, dann aber einmal weniger verwandelte als die Fußballer.

Das anschließende Essen wurde zum Einstand von der neuen Leitung der Herrenfußball-Abteilung spendiert. Am Rande des Turniers fand auch der fördernde Austausch zwischen den verschiedenen Leuten aus den Abteilungen statt. Hier wird ein großes Stück Vereinskultur gelebt. Und so wird es sicher auch in 2017 wieder eine Sanktpauliade geben.

 

(fe/sg/ms)

Foto: Rosi vom Rollerderby

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's