{} }
Zum Inhalt springen

Futsaler scheiden im Viertelfinale aus

Am vergangenen Sonnabend (19.3.) traten unsere Futaler im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft beim TSV Weilimdorf an. Nach 0:3-Rückstand zur Pause kämpften sich die Braun-Weißen zunächst auf 2:3 heran, in der Schlussphase zog der Süd-Meister dann aber auf 7:2 davon.

"Wir sind sehr unglücklich in die Partie gestartet", berichtete Coach Patrikk Ernst-Bunzemeier nach der Partie. Seine Schützlinge kamen einfach nicht gut ins Spiel und kassierten nach einigen individuellen Fehler drei Gegentore. Ein eigener Treffer gelang nicht, sodass es mit dem 0:3 in die Halbzeitpause gehen sollte. Hier rauften sich die Kiezkicker noch mal zusammen und so zeigten sie nach dem Seitenwechsel eine bessere Leistung, die mit zwei Treffern belohnt wurde.

Acht Minuten waren noch zu spielen und unsere Futsaler wollten mit aller Macht den Ausgleich erzielen. Nach einem Konter der Weilimdorfer fiel jedoch der wohl spielentscheidende Treffer zum 2:4 aus Sicht der Braun-Weißen. "Wir haben dann mehr riskiert und mit einem fünften Feldspieler agiert", merkte Ernst-Bunzemeier an. Der erneute Anschluss sollte nicht gelingen - im Gegenteil: Der TSV nutzte die Ballverluste der Braun-Weißen eiskalt aus und zog auf 7:2, dies zugleich der Endstand, davon.

"Auf bundesweitem Top-Niveau ist die Tagesform entscheidend und da lagen wir heute einfach ein paar Pronzentpunkte hinter unserem Gegner. Der Sieg für den TSV geht in Ordnung", lautete das Fazit von Ernst-Bunzemeier, der seiner Mannschaft trotz der am Ende deutlichen Niederlage ein Kompliment machen wollte: "Der Wille hat gestimmt. Wir müssen den Mund abputzen und werden weitermachen."

Auch wenn's nicht zum Erreichen des Halbfinales gereicht hat, können unsere Futsaler auf eine erfolgreiche Saison - sie feierten die Norddeutsche Meisterschaft, erreichten das Hamburger Pokalfinale und Platz drei bei der Hamburger Meisterschaft - zurückblicken.

Die Highlights der Partie könnt Ihr Euch hier anschauen: KLICK!

 

(hb)

Foto: FCSP Futsal

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's