{} }
Zum Inhalt springen

HappyBet-Expertentipp

Mark Wetzk ist gelernter Bankkaufmann und absolvierte anschließend ein Studium zum Bankfachwirt. Nachdem er sechzehn Jahre bei verschiedenen Banken im Vertrieb und in Stabsabteilungen gearbeitet hat, ist er seit 2009 in der Buchhaltung für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und alle sporttreibenden Abteilungen verantwortlich. Als gebürtiger Hamburger lebt Mark seit mehr als vierzehn Jahren auf St. Pauli. Das erste live Spiel am Millerntor hat er in der Erstligasaison 1995/96 gegen Werder Bremen miterlebt.

Hallo Mark, inwieweit kann man die Buchhaltung eines Fußballvereins mit der eines Unternehmens in der freien Wirtschaft vergleichen?
Die Tatsache, dass wir aufgrund eines vom Kalenderjahr abweichenden Geschäftsjahres und des  Lizenzierungsverfahrens immer auch einen Zwischenabschluss erstellen, intensiviert die Arbeit im Vergleich. Eine besondere Fragestellung ergibt sich häufig durch die unterschiedliche steuerliche Betrachtung, da wir uns im Verein sowohl im wirtschaftlichen als auch im ideellen Bereich bewegen.
 
Würdest Du aus finanzieller Sicht eine Ausgliederung der Profiabteilung begrüßen?
Zum Glück fragt Ihr nicht nach der persönlichen Sicht! ;-) Nein im Ernst: Die guten Jahresergebnisse der letzten Geschäftsjahre lassen erkennen, dass der Verein sehr gut mit dem traditionellen „e.V.“ fährt. Mit der Satzungsänderung von 2011 bräuchte es eine Dreiviertelmehrheit, um bspw. Investoren den Weg zu ebnen. Und der Blick innerhalb der Stadtgrenzen zeigt, dass eine Ausgliederung eben nicht automatisch den sportlichen Erfolg bedingt.
 
Durch die Übernahme der Upsolut Merchandising GmbH & Co.KG liegen die Merchandisingrechte seit dem 1. Januar 2016 wieder vollumfänglich beim FC St. Pauli. Welche Vorteile ergeben sich daraus für den Verein?
Mit dem Kauf von Upsolut wurde eine wichtige Umsatzquelle zurück erworben. Der Verein profitiert nun finanziell auch zu 100 Prozent aus dem Merchandising und kann dabei auf das Know-how der neuen Kollegen zurückgreifen. Ein möglicher jahrelanger und kostenintensiver Rechtsstreit für beide Seiten wurde vermieden. Und für mich besonders erwähnenswert: Dieser Schritt wurde bis zum Bekanntwerden sehr geräuschlos abgewickelt.
 
Der FC St. Pauli gewinnt am Freitag, weil...
…wir nicht niederknien, wenn die Hauptstadt kommt.
 
Und zum Schluss: Wie geht das Spiel FC St. Pauli gegen den 1. FC Union Berlin aus?
Unser FCSP gewinnt 3:1, Dennis Daube darf aber gerne das Tor für Union schießen ;-)

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's