{} }
Zum Inhalt springen

HAPPYBET-EXPERTENTIPP

Der Expertentipp - heute mit Marc Rosin (Mitarbeiter Servicecenter/Ticketing). Rosin ist 26 Jahre alt und kommt gebürtig aus Schleswig-Holstein. Nach seinem Hochschulstudium im Bereich Sportmanagement, an der Ostfalia Hochschule in Salzgitter, konnte er bereits praktische Erfahrungen bei anderen Fußballclubs sammeln. Unter anderem war er in der Vermarktung des VfB Oldenburg und beim SC Paderborn 07 tätig. Des Weiteren war er auch an der Ausrichtung des großen Hamburger Benefiz-Fußballspiels „Tag der Legenden“ beteiligt, welches vom Nestwerk e.V veranstaltet wird.

Du bist noch recht frisch beim FC St. Pauli. Wie bist Du ans Millerntor gekommen?

Das ist so nicht ganz richtig. Eigentlich bin ich bereits 1996 zum Verein gekommen – mein erstes Spiel habe ich als junger Bursche von den Bäumen der Nordtribüne gesehen. Daher freue ich mich umso mehr, seit gut einem Jahr beim FC St. Pauli und damit bei meinem Herzensverein angestellt zu sein.

Was sind die Kernthemen in Deinem Aufgabenbereich?

Als Angestellter im Bereich Ticketing & Mitgliederverwaltung, übernehme ich in erster Linie organisatorische Aufgaben im Servicecenter. Darüber hinaus begleite ich weitere Projekte, beispielsweise bin ich mit der Betreuung der offiziellen Ticketbörse oder der Bekämpfung des Tickethandels auf nicht autorisierten Zweitmarktplattformen vertraut.
 
Der Schwarzmarkt-Tickethandel führt zu Verlusten in den Vereinskassen. Wie gehst Du beim FC St. Pauli mit dieser Problematik um?

Dass das Thema Schwarzmarkthandel intensiv verfolgt wird, liegt nicht nur im Interesse des Vereins, sondern ebenso im Interesse der Fans. Tickets, die entgegen den Bestimmungen unser AGB veräußert werden, beispielsweise auf nicht autorisierten Zweitmarktplattformen wie eBay oder Viagogo oder zu erhöhten Preisen im Bereich des Stadionumfelds, werden von uns für den Einlass in das Stadion gesperrt. Schwarzhändler werden u.a. mit Ticketerwerbssperren und Vertragsstrafen sanktioniert.
 
Wie versuchst Du der großen Nachfrage an Tickets gerecht zu werden?

Mit dem Umbau der Nordtribüne und der entsprechend geringeren Kapazität im Stadion, übersteigt die Nachfrage das Angebot an Tickets um ein Vielfaches. Mit Fertigstellung des Stadions wird sich diese Situation ein wenig entzerren, wobei auch im nächsten Jahr die Auslastung gewohnt hoch sein wird. Wir können leider nur so viele Tickets verkaufen, wie wir Plätze im Stadion haben und versuchen diese möglichst gerecht zu verteilen.
 
Der FC St. Pauli gewinnt am Wochenende, weil...

…niemand - egal ob Fan, Mitglied, Mitarbeiter oder Spieler - Bock auf die dritte Liga hat!
 
Und zum Schluss: Wie geht die Partie unseres FC St. Pauli gegen Leipzig aus?

Ich tippe auf einen 4:2-Heimsieg, denn ab sofort heißt es wieder: Niemand siegt am Millerntor!

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's