{} }
Zum Inhalt springen

Holt Euch den Dreier!

Nach der bitteren 1:3-Niederlage beim Aufsteiger SV Eichede trifft unsere U23 am Sonnabend (12.10., 14 Uhr) auf den nächsten Liganeuling. Gegen Eintracht Braunschweig II will die zuletzt fünfmal sieglose Meggle-Elf endlich wieder drei Punkte einfahren.

Es war ein Déjà-vu, das unsere U23 am vergangenen Wochenende beim Spiel in Eichede erlebt hatte. Die Elf von Coach Thomas Meggle präsentierte sich wie in den zurückliegenden Partien - mit Ausnahme des Heimspiels gegen Meppen - auch beim SVE spielstark und weitestgehend überlegen. Die frühe Führung durch Mustafa Zazais Treffer war dabei auch mehr als verdient. Leider versäumten es Kiezkicker aber, wie zuletzt auch den Sack frühzeitig zuzumachen und die Begegnung zu ihren Gunsten zu entscheiden. Was folgte, waren drei Treffer des Aufsteigers in den zehn Minuten und die vierte Auswärtsniederlage für unsere U23 in der Saison.

Während die Braun-Weißen in Eichede drei Punkte liegen ließen, gab der kommende Gegner Braunschweig II beim zurückliegenden Heimspiel gegen den Hamburger SV II zwei Zähler aus der Hand. Der zweite Saisonsieg der von Ex-St. Paulianer Henning Bürger trainierten Eintracht war zum Greifen nah, doch sechs Minuten vor Spielende erzielte Josef Shirdel per Foulelfmeter den Ausgleich für die Gäste. Nach fünf Niederlagen in den ersten sieben Partien war es für die Braunschweiger das dritte Remis in Folge. Von Platz 18 kletterte die Bürger-Elf so immerhin auf Rang 16 und verkürzte den Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf zwei Zähler.

Nach zuletzt fünf Begegnungen ohne Sieg rangiert unserer U23 aktuell auf Rang 13 und hat drei Punkte Vorsprung auf die Eintracht. Die Kiezkicker wollen den tabellarischen Abwärtstrend aber stoppen und gegen die Niedersachsen endlich wieder drei Zähler bejubeln. Bei diesem Vorhaben soll unter anderem auch Sebastian Schachten mithelfen. Der Abwehrspieler wird zum ersten Mal seit dem Testspiel gegen Besiktas Istanbul im Juli wieder auf dem Rasen stehen. Neben Schachter werden auch Keeper Robin Himmelmann, Christopher Nöthe, Philipp Ziereis und wie zuletzt auch Okan Kurt dabei sein.

 

(hb)

Foto: Eva Kalla

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's