{} }
Zum Inhalt springen

Kartensperren beim BVB-Spiel

Das Pokalspiel gegen den BVB ist bis unters Dach ausverkauft. Leider fanden und befinden sich deshalb wohl auch vermehrt Tickets auf dem „Schwarzmarkt“. Dies ist zudem bedenklich, da die Karten für den Heimbereich hauptsächlich nur an Mitglieder und Dauerkarteninhaber verkauft wurden. Auch hier scheinen leider einige nur den persönlichen Profit im Auge zu haben, statt diesem außergewöhnlichen Erlebnis beizuwohnen und die Mannschaft zu unterstützen.

Daher möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich vor dem Erwerb von Karten auf dem Schwarzmarkt warnen. Es wurden über 100 Karten gesperrt. Egal ob Karten auf unautorisierten Internet-Plattformen oder vorm Stadion gekauft werden, jeder der dies tut, muss damit rechnen, dass sich das Drehkreuz nicht bewegt und rot leuchtet. Der Eintritt ins Stadion bleibt dann verwehrt. Umso ärgerlicher, wenn man dafür noch überhöhte Preise bezahlt hat.

Zudem werden auch die Anbieter vom Verein belangt. Hier laufen aktuell mehrere Verfahren und einigen Dauerkarteninhabern, die Tickets angeboten haben, wird ihr Vorkaufsrecht für die Zukunft unwiderruflich entzogen. Die Ausrede, das habe ich nicht gewusst, gilt nicht mehr!

Wer seine Karte nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit, die Online Ticketbörse des FC St. Pauli zu nutzen. Ebenso gibt es das Angebot der AFM-Tauschbörse. Es hat auch niemand etwas dagegen, wenn die Karte vorm Stadion zum Selbstkostenpreis + Bier oder Bratwurst verkauft wird. Aber alles andere wird nicht geduldet.

 

Euer Kartencenter

Foto: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's