{} }
Zum Inhalt springen

Kommune on tour

Dänemarks größte offene Kommune Christiania hat einen eigenen Fußballclub, den CSC. Seit acht Jahren arbeiten sie an einem humanitären Projekt zu Gunsten von Menschen in Gambia. Auf ihrem Weg nach Afrika machen sie einen Zwischenstopp bei den KIEZHELDEN am Millerntor.

Es ist die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (31.10.), 2 Uhr morgens. Vor dem eingezäunten Parkplatz zwischen der Gegengerade und der Südtribüne rückt ein Konvoi aus sechs bunten Wohnmobilen und einem 6,5 t-Truck an. Acht Stunden später als geplant kommt das Team aus Christiana am Millerntor an. Kurz eingeparkt und ab in die Falle. Nach einer kurzen Nacht begrüßt uns Jack, unser Ansprechpartner und der Koordinator auf Seiten des CSC, mit einem breiten Lächeln. Sie sind froh, hier sein zu können, betont er immer wieder. Das beruht natürlich auf Gegenseitigkeit.

Der Kontakt kam vor ein paar Monaten zu Stande, als CSC im Rahmen des "unten am havn"-Festivals in Hamburg war. Damals erzählte Jack uns von "Pass It Forward", ihrem großen und langjährigen Hilfsprojekt für Gambia. Schnell war klar, dass KIEZHELDEN das Projekt unterstützen muss. Neben der Einladung, zwei Nächte zu Gast am Millerntor zu sein, konnten wir heute jede Menge Trikots und Fanartikel überreichen. Insgesamt hat das Projekt-Team bereits über sechs Tonnen an Hilfsgütern gesammelt, mit denen es nun auf dem Weg nach Afrika ist.

Wer mehr über Christiania, den CSC oder das Projekt "Pass It Forward" erfahren möchte, findet hier weitere Informationen. Oder kommt am Donnerstag einfach kurz vorbei und unterhaltet Euch direkt mit den Kollegen aus Dänemark.

Links:


Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's