{} }
Zum Inhalt springen

Kurz und knackig

+++ Quartett zurück +++ Duo bei den Rabauken +++ Aufstiegsheld zu Besuch +++

+++ Zwei Tage vor dem ersten Heimspiel gegen den FC Ingolstadt konnte sich Cheftrainer Roland Vrabec und die Rückkehr einiger Spieler freuen. Neben Lasse Sobiech (Schlag ins Gesicht) und Christopher Nöthe (Oberschenkelprobleme), die das Training am Vortag frühzeitig beendet hatte, kehrten auch Philipp Tschauner (Kniereizung) und Sebastian Schachten (grippaler Infekt) auf den Trainingsplatz zurück. Nöthe beendete die Einheit, wie zuvor mit den Physiotherapeuten abgesprochen, etwas früher. +++

+++ Marcel Halstenberg (Sehnenzerrung im Oberschenkel) spulte hingegen weiterhin ein individuelles Programm im Kraftraum. Der Linksfuß war am Mittag bereits in den Fanräumen in der Gegengerade aktiv. Gemeinsam mit Teamkollege Daniel Buballa besuchte er die TeilnehmerInnen der FC St. Pauli Rabauken Fußballschule am Millerntor, worüber sich die Kinder natürlich sehr freuten. +++

+++ Bei der Nachmittagseinheit schaute Deniz Baris spontan vorbei. Dabei verfolgte der Aufstiegsheld von 2001 - Baris erzielte am letzten Spieltag beim 1. FC Nürnberg per Kopf den entscheidenden Treffer zum 2:1 - nicht nur das Geschehen auf dem Rasen, er unterhielt sich lange mit Physiotherapeut Ronald Wollmann. +++


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's