{} }
Zum Inhalt springen

Pokal-Aus gegen den BVB

Im Oktober standen für unsere Kiezkicker drei Ligaspiele und das DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund auf dem Spielplan. Nach dem Sieg gegen Union Berlin zum Monatsanfang fand das Abschiedsspiel für und mit Fabian Boll statt, ehe die Braun-Weißen zum Monatsende drei Niederlagen binnen acht Tagen zu verdauen hatten.

Mit dem guten Gefühl, Ende September gegen Eintracht Braunschweig drei und beim FSV Frankfurt einen Zähler geholt zu haben, ging die Meggle-Elf das Heimspiel gegen Union Berlin an. Hier gelang den Kiezkickern der höchste Sieg in der laufenden Saison, mit 3:0 wurden die Berliner verdient besiegt - KLICK! Nach sieben Punkten aus drei Spielen ging es in die zweite Länderspielpause, wo das Abschiedsspiel für und mit Fabian Boll über die Bühne ging. Hier behielt die Auswahl ehemaliger Weggefährten des langjährigen Kiezkickers mit 5:1 die Oberhand - KLICK! Erfreulich: 75.000 Euro konnten eingenommen und verschiedenen Organisationen übergeben werden - KLICK! Vor dem Abschiedsspiel ging es zu einem Testspiel nach Harsum, hier siegten die Braun-Weißen deutlich mit 11:1 - KLICK!

Dann ging es in der Liga mit dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf weiter. Es war ein ausgeglichenes Spiel, das die Düsseldorfer knapp mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Nach drei Partien ohne Niederlage verließ die Meggle-Elf erstmals wieder als Verlierer den Platz - KLICK! Es folgte das Heimspiel gegen den KSC, das deutlich mit 0:4 verloren ging. Nach gutem Beginn schlugen die Gäste vor der Pause zweimal eiskalt zu und entschieden die Partie nach der Pause dann endgültig - KLICK!

Anschließend empfingen unsere Kiezkicker in der zweiten Runde des DFB-Pokals Vizemeister Borussia Dortmund. Hier wollte die Meggle-Elf für eine Überraschung sorgen, doch die Klopp-Elf erwies sich als zu stark und siegte am Ende verdient mit 3:0 am Millerntor - KLICK! Es war zugleich das letzten Spiel vor und mit der alten Nordtribüne. Am Tag nach dem BVB-Spiel begannen auch schon die Arbeiten zum Neubau der neuen Tribüne, wie Ihr hier nachschauen könnt - KLICK!

Unsere U23 musste sich im „kleinen Derby“ mit 1:2 geschlagen geben. Gegen den souveränen Tabellenführer konnten die Kiezkicker beim Trainer-Debüt von Remigius Elert leider nicht für eine Überraschung sorgen - KLICK! Es folgten drei Unentschieden, ehe die Elert-Elf im November dann fleißig Punkte sammeln konnte.

Abseits des grünen Rasens rückte die ordentliche Mitgliederversammlung des FC St. Pauli immer näher. Etwas mehr als vier Wochen vor der Versammlung hatte der designierte neue Präsident Oke Göttlich dem Aufsichtsrat sein Team, bestehend aus Thomas Happe, Reinher Karl, Joachim Pawlik und Jochen Winand, vorgestellt - KLICK!

Erfreulich war die Nachricht, dass der FC St. Pauli und seine Tochtergesellschaften das Geschäftsjahr 2013/14 mit einem Gewinn abschließen konnten. Nach Steuern stand ein Plus von 730.000 Euro zu Buche - KLICK!

 

(hb)

Fotos: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's