Zum Inhalt springen

Roger Stilz neuer Sportlicher Leiter des NLZ

Der FC St. Pauli hat einen neuen Sportlichen Leiter für das Nachwuchsleitungszentrum (NLZ): Der 39-jährige Roger Stilz wird diese Aufgabe ab dem 1. Juni 2016 übernehmen. Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport bei den Braun-Weißen, einigte sich mit dem ehemaligen Schweizer Fußballprofi auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Stilz, der lange Zeit in der 2. Schweizer Liga gespielt hat, arbeitete zunächst als Co- und Spielertrainer beim Hamburger Ober- und Regionalligisten SC Victoria, dessen Jugendkoordinator er auch sechs Jahre war, bevor er als Co-Trainer von Thorsten Fink zum Hamburger SV wechselte. Nachdem er dort unter Fink und dessen Nachfolgern Bert van Marwijk und Mirko Slomka gearbeitet hatte, wechselte der studierte Germanist 2014 als Co-Trainer zum 1. FC Nürnberg, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieb. Im Frühjahr 2016 schloss Stilz seine Ausbildung zum Fußballlehrer erfolgreich ab.

„Wir haben mit Roger jemanden gefunden, der auf einen sehr großen Erfahrungsschatz als Spieler, Jugendkoordinator und Trainer im Profibereich zurückgreifen kann. Er bringt neben sehr viel Praxiserfahrung als Fußballlehrer auch das notwendige theoretische Rüstzeug für diesen Job mit. Wir sind überzeugt, dass wir mit Roger die gute Arbeit in unserem NLZ noch weiter verbessern können“, erklärt Thomas Meggle.

Auch Roger Stilz freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich weiß es sehr zu schätzen und bin den Clubverantwortlichen dankbar dafür, dass sie mir großes Vertrauen entgegenbringen. Mir war nach meiner Zeit in Nürnberg und dem absolvierten Fußballlehrer-Lehrgang klar, dass ich in verantwortlicher Position weiter im Fußball arbeiten möchte. Ich bin von dem Potential, dass dieser Club, aber auch das Nachwuchsleistungszentrum hat, absolut überzeugt und freue mich sehr auf die neue Aufgabe.“

Das NLZ des FC St. Pauli, das von der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM) seit Jahren in großem Maße und nachhaltig finanziell unterstützt wird, wurde bei den letzten beiden Zertifizierungen durch den DFB mit der bestmöglichen Bewertung von drei Sternen ausgezeichnet.

 

Foto: FC St. Pauli

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin