Zum Inhalt springen

St. Pauli verpflichtet Halstenberg

Der FC St. Pauli arbeitet weiter mit Hochdruck am Kader für die neue Saison. Sportdirektor Rachid Azzouzi konnte mit Marcel Halstenberg einen talentierten Defensivspieler aus der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund verpflichten.

Der linke Außenverteidiger, der auch in der Innenverteidigung einsetzbar ist, absolvierte in dieser Saison 25 Drittligaspiele für den BVB (2 Tore) und erhält einen Vertrag bis 2016. Für den Deutschen Meister stand Marcel Halstenberg in dieser Saison zwei Mal im Bundesliga- und ein Mal im Champions-League-Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Der 21-Jährige (*27.9.1991) wechselte 2011 von der zweiten Mannschaft von Hannover 96 ins Ruhrgebiet.

Stimmen zur Verpflichtung:

Sportdirektor Rachid Azzouzi: „Ich habe die Entwicklung schon längere Zeit beobachtet. Ich bin der Überzeugung, dass Marcel hier den nächsten Schritt machen kann. Er hat einen guten linken Fuß, ist zweikampf- und kopfballstark und wird uns mit seinen Qualitäten sicherlich weiterhelfen.“

Marcel Halstenberg: „Ich hatte verschiedene Optionen in der 2. Liga. Für mich stand aber relativ schnell fest, dass es der FC St. Pauli sein soll. Rachid Azzouzi hatte den ersten Kontakt hergestellt. Dann hatte ich vor ein paar Wochen ein Treffen mit dem Trainer. Mein Eindruck von meinem neuen Verein, zugegeben aus der Entfernung, ist sensationell. Ich habe das Spiel gegen Aue gesehen. Trotz der Niederlage haben die Zuschauer die Mannschaft mit Applaus verabschiedet. Das hat mich inspiriert. Beim FC St. Pauli möchte ich nun den nächsten Schritt machen.“

 

Foto: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin