{} }
Zum Inhalt springen

Trio fehlt gegen Fortuna

Neben den Punkten verloren die Braun-Weißen am Sonntag (9.3.) in Frankfurt gleich drei Spieler für die Partie bei Fortuna Düsseldorf.

Während Tom Trybull mit der Ampelkarte vom Platz gestellt worden ist, sahen zudem Marc Rzatkowski und Markus Thorandt jeweils die fünfte Gelbe Karte. „Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber wir hatten auch vor dem Spiel schon sechs Spieler, die vier Gelbe Karten auf dem Konto hatten“, sagte Cheftrainer Roland Vrabec. Aus diesem Grund hatte der 40-Jährige auch Christopher Nöthe nicht in den Kader für das Spiel in Frankfurt berufen. „Es war für uns klar, dass er nicht beginnen würde und da haben wir entschieden, kein Risiko einzugehen und haben ihn zuhause gelassen, damit er nicht gegen Düsseldorf gesperrt ist.“ Des Weiteren mit vier Karten vorbelastet sind Marcel Halstenberg, Lennart Thy und Bernd Nehrig.

Für das Spiel in Düsseldorf muss der Cheftrainer nun überlegen, welche personellen Wechsel er vornimmt. „Zwar fehlt auch Christopher Buchtmann weiterhin und auch Fabian Boll ist noch keine Alternative, aber wir haben genug Jungs, die in die Bresche springen können.“ In der Innenverteidigung könnte Sören Gonther an die Seite von Florian Mohr rücken, nachdem Markus Thorandt seine 5. Gelbe bekommen hat. Florian Mohr erhielt in jedem Fall nach dem Spiel in Frankfurt eine positive Rückmeldung vom Cheftrainer. „Er hat gegen Union ein gutes Spiel gemacht und seinen Teil dazu beigetragen, dass wir gewonnen haben. Auch gegen den FSV hat er es ordentlich gemacht“, so Vrabec abschließend.

 

(cp)

Foto: Witters

 

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin