{} }
Zum Inhalt springen

U13 ist Hamburger Meister

Durch ein 4:2 gegen den Hamburger SV hat sich die Mannschaft von Tobias Oertel am Sonntag (22.6.) im Finale um die Hamburger Meisterschaft den Titel gesichert. Bevor die Oertel-Elf feiern konnte, stand jedoch ein hartes Stück bevor.

Denkbar schlecht starteten die Oertel-Jungs in das Finale. Bereits früh geriet man mit 0:1 in Rückstand. Es dauerte aber nicht lange und Sidnei Djalo Baldo gelang der Ausgleich zum 1:1. Doch anstatt mit Rückenwind auf das zweite Tor zu drängen, mussten die Boys in Brown ihren zweiten Gegentreffer hinnehmen. Wie jedoch beim 0:1-Rückstand, kein Grund für die Kiezkicker den Kopf in den Sand zu stecken. Mustafa Cankal konnte den Schock am schnellsten überwinden und zum 2:2 ausgleichen. Doch damit nicht genug! Noch vor der Pause war es Franklin Weber, der die erstmalige Führung herausschießen konnte. Mit einem 3:2 ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Braun-Weißen das Spielgeschehen weitestgehend dominieren und folgerichtig das 4:2 erzielen. Wieder war es Mustafa Cankal, der mit seinem zweiten Treffer dem Finale seinen Stempel aufdrücken konnte. Bis zum Schlusspfiff lies die Oertel-Elf nichts mehr anbrennen und konnte am Ende die Krönung einer überragenden Saison mit dem Hamburger Meistertitel feiern.

 

(lf)


Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's