{} }
Zum Inhalt springen

U15 MIT 4:0-SIEG IM SAISONFINALE

Im letzten Spiel der Saison konnte die U15 einen 4:0-Kantersieg gegen den SC Concordia einfahren. Durch den Erfolg gegen den SC konnte die Elf von Coach Remigius Elert im Saisonfinale noch den Niendorfer TSV überholen die Spielzeit 2013/14 als Tabellenvierter abschließen.

Vor heimischer Kulisse am Brummerskamp brauchten die Schützlinge von Coach Remigius Elert gegen den SC Concordia genau 20 Minuten, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Robin Meißner eröffnete mit seinem Treffer den braun-weißen Torreigen (20.), ehe Dario Kovacic kurz darauf auf 2:0 für die Kiezkicker erhöhte (28.). Kaum war der Torjubel verhallt, mussten die überforderten Kicker des SC Concordia mit ansehen, wie sich Meißner in einen Rausch spielte und nur zwei Minuten später seinen Doppelpack schnürte und die Elert-Elf mit 3:0 in Front brachte (30.).

In der zweiten Hälfte dann ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins. Die Boys in Brown kontrollierten die Partie, der SC lief nur hinterher. Den Deckel auf die Partie setzte Sam Francis Schreck, der per Strafstoß den 4:0-Endstand für Braun-Weiß erzielte (58.).

Am Ende der Begegnung hatten Coach Elert und seine Mannschaft doppelten Grund zur Freude. Durch den 4:0-Erfolg und der gleichzeitigen Niederlage des Niendorfer TSV beim VfB Lübeck (1:2), konnten sich die Kiezkicker in der Tabelle am TSV vorbeischieben und damit die Spielzeit auf Platz vier abschließen.

 

FC St. Pauli U15

Rakocevic – Gerber (42. Schreck), Kovacic, Meißner, Mügge (42. Von Zitzewitz), Schauer (47. Golke), Pernot, Dane, Piel, Mohr, Henke (42. Durgut)

Trainer: Remigius Elert

Tore: 1:0 Meißner (20.), 2:0 Kovacic (28.), 3:0 Meißner (30.), 4:0 Schreck (FE 58.)

 

(rh)

Foto: Gabriel Gabrielides


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's