{} }
Zum Inhalt springen

U16 belohnt sich mit Pokalsieg

+++ U16 erhält Serie aufrecht und sichert sich den Pokaltitel +++

FCSP U16 - Niendorfer TSV 4:0 (1:0)

Finale B-Junioren Verbandspokal

Ziel erreicht! Die U16 hat den Nachwuchs vom Niendorfer TSV mit 4:0 geschlagen und sich somit als Hamburger Pokalsieger in ihrer Altersklasse gekrönt. Damit haben die Kiezkicker auch ihre zuletzt starke Serie in der Regionalliga Nord ausgebaut und bleiben Wettbewerb übergreifend seit sieben Begegnungen ungeschlagen. Das Selbstvertrauen merkte man der Elf von Malte Schlichtkrull an. Diese brauchte zwar eine Viertelstunde, um sich an das Geläuf zu gewöhnen, nahm dann aber die Zügel in die Hand. „Wir haben sehr dominant aufgespielt und hatten gefühlt 80 Prozent Ballbesitz“, freute sich Coach Schlichtkrull über die Leistung seiner Schützlinge.

Noch im ersten Durchgang brachte Niclas Nadj die Boys in Brown in Front (32.). Die stärkste und wohl entscheidendste Phase der Partie erwischten die Braun-Weißen aber nach dem Seitenwechsel. In nur zwölf Minuten entschied die Schlichtkrull-Elf das Geschehen für sich. Das 2:0 durch Hilkiah Voigt (50.) und das 3:0 durch Oskar Lenz (56.) brachte die Kiezkicker endgültig auf die Siegerstraße, ehe Nadj mit seinem zweiten Treffer alles klarmachte (62.). „Nach der Pause haben wir nochmal aufgedreht und uns weitere Torchancen herausgespielt. Am Ende hätten wir auch höher gewinnen können“, resümierte Schlichtkrull.

Die Eindrücke der letzten Wochen bei der U16 sind durchweg positiv. In der Altersklasse hat der FC St. Pauli immerhin seit über zehn Jahren nicht mehr den Pokal gewonnen. „Die Jungs haben sich belohnt“, jubelte der Übungsleiter. „Das vermittelt natürlich ein gutes Gefühl. Darüber hinaus haben auch die Spieler, die zuletzt nicht so zum Einsatz gekommen sind, Einsatzzeiten bekommen und bewiesen, dass sie die Qualität haben, um auf diesem Niveau zu bestehen.“

 

FCSP U16

Aufstellung folgt...

Cheftrainer: Malte Schlichtkrull

 

Tore: 1:0 Nadj (32.), 2:0 Voigt (50.), 3:0 Lenz (56.), 4:0 Nadj (62.). 

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

 

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick