{} }
Zum Inhalt springen

U19 gewinnt Oster-Turnier in Laxten

+++ U19: Turniersieg in Laxten +++ U15: Viertelfinal-Aus in Berlin +++ U13: Platz 3 in Leverkusen +++ U10: Platz 10 in Düsseldorf +++

Nicht nur für unsere Profis, sondern auch für unsere Young Rebels ruhte der Ball über Ostern in den jeweiligen Ligen. Im Einsatz waren einigen Nachwuchsteams dennoch, standen doch verschiedene Oster-Turniere auf dem Programm.

Unsere U19 (Foto oben) nahm am internationalen A-Jugend-Turnier des SV Olympia Laxten teil und feierte am Ende den Turniersieg! In der Vorrunde besiegte die Philipkowski-Elf zum Auftakt Eintracht Rheine nach Treffern von Florian Carstens, Rasmus Tobinski, Ersin Zehir und Elias Sawicki mit 4:0, der französiche Verein Ville El Beuf wurde dank zweier Carstens-Tore mit 2:1 bezwungen. Nach dem 2:0 im Halbfinale gegen Gastgeber Olympia Laxten (Tore: Fynn Rocktäschel, Irwin Pfeiffer) ging's im Endspiel gegen den AS Euten. Gegen die Belgier stand es nach regulärer Spielzeit 2:2, beide Tore erzielte Marcelli Malz. Im Elfmeterschießen avancierte Keeper Tim Burgemeister dann zum Matchwinner. Er parierte zwei Strafstöße und sicherte unserer U19 den Turniersieg!

Unsere U15 reiste nach Berlin zum hervorragend besetzten Nike Premier Cup. Hier trafen die Braun-Weißen in der Vorrunde auf Gastgeber Hertha BSC, den VfL Bochum und den FC Augsburg. Nach zwei Remis gegen die Berliner (0:0) und Bochum (1:1, Tor: Cebulla) musste gegen die Augsburger ein Sieg her und diesen fuhr die Tuncay-Elf auch ein. Mit 3:0 (Tore: Moukoko, Atakaya, Sortehaug) besiegte sie den FCA und zog ins Viertelfinale ein. Hier war nach dem 0:1 gegen Leipzig Endstation.

Beim Sparkassen Cup des SV Bergfried Leverkusen ist unsere U13 am heutigen Ostermontag noch im Einsatz. Am ersten Turniertag konnten unsere Kiezkicker drei Siege gegen Gastgeber Bergfried Leverkusen (3:0), den niederländischen Club VV Cappele (2:0) und Dinamo Budapest (1:0) einfahren und sich für die Zwischenrunde qualifizieren. Hier folgten zwei weitere Sieg gegen Bayer Uerdingen (1:0) und Bergisch Born (3:0). Gegen den BV De Graafschap (0:1) mussten die Kiezkicker ihr erstes Gegentor und auch die erste Niederlage hinnehmen. So landete unsere U13 in der Zwischenrunde hinter den Niederländern auf Platz zwei. Somit verpassten die Braun-Weißen das Finale. Abschließend besiegten die Braun-Weißen den dänischen Club FC Skanderborg mit 1:0 und sicherten sich den dritten Platz..

Unsere U10 reiste nach Düsseldorf zum Ostercup der SG Unterrath. Hier nahmen insgesamt 60 Mannschaften teil. In der Vorrunde bekamen es unsere Kiezkicker mit dem Erler SV (2:0), Tura 88 Duisburg (4:1), RW Lüdenscheid (5:0), PSV Eindhoven (3:3) und dem SV Wehen-Wiesbaden (0:2) zu tun. Als Gruppenzweiter qualifizierte sich unsere U10 für die Hauptrunde. Nach zwei Siegen gegen Marl-Hüls (3:0) und Fortuna Düsseldorf (3:0) und zwei Remis gegen VV Venlo (1:1) und den 1. FC Mönchengladbach (1:1) erreichten die Kiezkicker als Gruppenerster das Achtelfinale. Hier unterlagen sie dem albanischen Verein Ali Demi nach 9m-Schießen mit 3:4. In den Platzierungsspielen besiegten die Braun-Weißen die TuS Koblenz mit 3:0 und den 1. FC Köln mit 1:0. Im Spiel um Platz zehn unterlag unsere U10 Fortuna Düsseldorf abschließend mit 0:1.

 

(hb)

Foto: Jan Weymar

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's