{} }
Zum Inhalt springen

U19 mit Derbysieg ins Halbfinale

+++ U19 bezwingt "Rothosen" mit 2:1 +++ U15 besiegt den NTSV mit 3:1 +++

Hamburger SV - FCSP U19 1:2 (0:2)

Viertelfinale / A-Junioren ODDSET-Pokal

 

Ein Auftakt nach Maß. Und das in einem Derby. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Irwin Pfeiffer sein Team in Führung gebracht (1.). Obwohl der Auswärtsauftritt in der A-Junioren Bundesliga bei Eintracht Braunschweig (2:2) nur 48 Stunden zurücklag, waren die Kiezkicker von Beginn an wach.„Wir waren von der ersten Minute an aggressiv und haben durch gutes Angriffspressing die beiden Tore erzielt“, freute sich U19-Co-Trainer Götz Jarck. Nach nicht einmal einer Viertelstunde hatte nämlich Seungwon Lee auf 2:0 erhöht (13.). Ein Rückstand, den die "Rothosen" nicht mehr aufholten.

Bei den Boys in Brown haben angesichts des straffen Spielprogramms der letzten Wochen zwar die Kräfte im späteren Verlauf nachgelassen, doch mehr als den Anschlusstreffer durch Mazlum Oruk sollte den Gastgebern nicht mehr gelingen (79.). „Wir haben es aber gut zu Ende gespielt und unser Keeper Tim Burgemeister hat den Sieg am Ende festgehalten“, freute sich Jarck. Im Halbfinale treffen die Braun-Weißen entweder auf den SC Sperber oder den TSV Buchholz. Zuvor muss die U19 aber erstmal im Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt ran (30.4., 13 Uhr).

 

FCSP U19

Burgemeister, Rocktäschel, Sobotta (76. Pfister), Zehir, Tobinski, Koglin, Pfeiffer, Keßner, Kehl (87. Ghubasaryan), Carstens, Lee.

Trainer: Götz Jarck

 

Tore: 0:1 Pfeiffer (1.), 0:2 Lee (13.), 1:2 Oruk (79.)

 

 

FCSP U15 - Niendorfer TSV 3:1 (1:0)

Viertelfinale / IKK Classic Pokal

 

Die beiden Teams kennen sich bereits aus der Regionalliga Nord, in der die Kiezkicker derzeit auf dem zweiten Platz liegen und die Niendorfer noch gegen den Abstieg spielen. Daher nahmen die Boys in Brown im Pokalviertelfinale gegen den NTSV die Favoritenrolle ein und wurden dieser auch gerecht. Nach der Führung durch Youssoufa Moukoko (20.) egalisierten die Gäste nach der Pause mit einem Tor von Fynn Schellhammer (39.). Wenig später führte Anton Wulze seine Mannschaft auf die Siegerstraße (52.), ehe Moukoko seinen Doppelpack schnürte und das Spiel kurz vor dem Ende entschied (67.). Sollten die "Rothosen" sich gegen Concordia im Viertelfinale durchsetzen, gibt es im Halbfinale für die Tuncay-Elf das Duell mit dem Stadtrivalen. 

 

FCSP U15

Graefe - Pulss (36. Kneller), Pichelmann, Ataykaya, Hagemann (43. Gerber), Wulze, Hoppe (43. Philipp), Loubongo-M'Boungou, Ghubasaryan, Dieckmann, Moukoko

Cheftrainer: Baris Tuncay

 

Tore: 1:0 Moukoko (20.), 1:1 Schellhammer (39.), 2:1 Wulze (52.), 3:1 Moukoko (67.)

 

(ms)

Foto: Jan Weymar

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's