{} }
Zum Inhalt springen

U23 verpasst Titelverteidigung

Am Sonntag (11.1.) trat unsere U23 beim Hallenfussballfestival in Ibbenbüren. Nachdem die Braun-Weißen im Vorjahr den Turniersieg geholt hatten, mussten sich sie nun mit Platz vier begnügen.

Nach Platz drei am Vortag beim Hamburger Hallenmasters (KLICK!) wollte die Elert-Elf beim Ibbenbürener Hallenfussballfestival ihren Titel verteidigen. Die Kiezkicker starteten gut in das Turnier: Im ersten Gruppenspiel besiegten die Kiezkicker Gastgeber DJK Ibbenbüren knapp mit 2:1, die Tore erzielten Erdogan Pini und U19-Akteur Francis Onwuzo. Im zweiten Spiel gegen die U21 des VfL Osnabrück zeigte sich das Duo Pini/Onwuzo erneut treffsicher, 2:0 der Endstand. Damit stand der Einzug ins Halbfinale schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen den SV Meppen fest.

Die abschließende Partie endete nach einem Last-Minute-Treffer der Emsländer mit 0:1, so dass die Elert-Elf Gruppenzweiter wurde und im Halbfinale auf die Sportfreunde Lotte treffen sollte. Dem Turniersieger des Jahres 2013 musste sich unsere U23 erst im Neun-Meter-Schießen geschlagen geben. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2 (beide Treffer hatte Dennis Bergmann erzielt), nach Neun-Meter-Schießen dann 3:6.

Im Spiel um Platz drei trafen die Braun-Weißen auf Vorrundengegner Meppen. Nachdem der SVM zur Pause mit 2:0 geführt hatte, konnte unsere U23 dank der Treffer von Bergmann und Pini ausgleichen. In den Schlussminuten zogen die Emsländer aber auf 4:2 davon und sicherten sich somit Platz drei. Den Turniersieg sicherten sich die Sportfreunde Lotte. Sie bezwangen im Finale die U21 des SV Werder Bremen mit 3:1.

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's