{} }
Zum Inhalt springen

Unsere U19 und U12 sind Pokalsieger

Am Donnerstagmittag (29.5.) traten unsere U19 und U12 auf der Sportanlage des Hamburger Fußball Verbandes im Pokalfinale gegen Eintracht Norderstedt, bzw. den TSV Sasel an. Während die U19 Norderstedt mit 2:1 besiegen sollte, gelang unserer U12 ein 4:1 gegen den TSV. Am Ende durften beide Teams den Pokal in die Höhe stemmen!

FC St. Pauli U19 – Eintracht Norderstedt 2:1 (2:0)

Für unsere U19 endete die Saison 2013/2014 mit dem Hamburger Pokalfinale gegen Eintracht Norderstedt. Nach dem starken fünften Platz in der Bundesliga Nord/Nordost wollte die Elf von Trainer Joachim Philipkowski die gute Saison mit dem Pokalsieg krönen. Von Beginn an war zu sehen, dass die Kiezkicker die erste Finalteilnahme einer U19 des FC St. Pauli seit sieben Jahren, damals unterlagen die Braun-Weißen dem SC Vier- und Marschlande mit 1:2, mit aller Macht für sich entscheiden wollten, sie übernahmen vom Anpfiff an das Heft in die Hand.

In der ersten Halbzeit musste U19-Keeper Maximilian Richter nur einmal bei einem Distanzschuss eingreifen. Die spielbestimmende Philipkowski-Elf ging nach 22 Minuten dann verdient in Führung. Eine Hereingabe fälschte Norderstedts Chris Ermisch unglücklich ins eigene Tor ab - 1:0 (22.). Es dauerte nicht lang, da legten die Braun-Weißen auch schon den zweiten Treffer nach. Nico Empen, der 16 Liga-Treffer in der abgelaufenen Saison erzielt hatte, war zur Stelle. Per Lupfer überwand er Eintracht-Keeper Steve Elfert zum 2:0 (30.).

Dies war zugleich der Halbzeitstand, auch weil Empen weitere Chancen ungenutzt ließ und so eine Vorentscheidung verpasste. Die klassentiefere Eintracht hatte sich in der Halbzeitpause viel vorgenommen und kam nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer. Im Strafraum behielt Juri Marxen die beste Übersicht und beförderte das Leder aus kurzer Distanz über die Linie - 2:1 (49.). So wurde es doch noch einmal spannend, aber die Philipkowski-Schützlinge verteidigten den Vorsprung bis zum Abpfiff und feierten anschließend ausgelassen den Pokalsieg!

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!!!

 

FC St. Pauli U19

Richter - Tiedemann, Ambrosius, Empen, Onwuzo (67. Rosenboom), Nadjem, Stegmann (71. Pinarlik), Pahl, Litka, Bastek (86. Aug), Kunze

Trainer: Joachim Philipkowski

 

Tore: 1:0 Ermisch (22., Eigentor), 2:0 Empen (30.), 2:1 Marxen (49.)

 

FC St. Pauli U12 - TSV Sasel 4:1

Während unsere U19 gegen Norderstedt um den Pokalsieg antrat, stand auch unsere U12 auf der Sportanlage des HFV auf dem Rasen. Die Elf von Jonas Louca bekam es im Endspiel mit dem TSV Sasel zu tun und siegte am Ende verdient mit 4:1!

Auch hier: Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg!

 

(hb)

Fotos: Gabriel Gabrielides

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's