{} }
Zum Inhalt springen

"Wir haben nicht gegen Laufkundschaft gespielt"

Nach der 2:4-Testspielniederlage gegen Aalborg BK stellte sich Ewald Lienen den Fragen der versammelten Presse. Der Niederlage konnte er auch positive Aspekte abgewinnen.

"Wir sind gut in die Partie reingekommen und machen ein sehr schönes Tor", analysierte der braun-weiße Chefcoach die Partie im Nachgang. "Wir waren in den Zweikämpfen präsent und konnten uns in der gegnerischen Hälfte zeigen. Dann haben wir allerdings angefangen, Chancen zuzulassen, was man auch schon in den vorherigen Begegnungen beobachten konnte", fügte der 62-Jährige kritisch hinzu.

Der Auftritt der Gäste aus Aalborg nötigte dem Übungsleiter der Kiezkicker Respekt ab: "Aalborg ist zusammen mit Kopenhagen die Top-Mannschaft in Dänemark. Wir haben hier heute nicht gegen Laufkundschaft gespielt. Die Mannschaft hat neun der vergangenen zehn Partien gewonnen, ist hier mit der besten Elf angetreten und besitzt ein riesiges Selbstvertrauen."

Weiter machte Lienen vor allem zum Ende der Partie hin fehlende Frische bei seinem Team aus: "Wir kommen gerade aus einem intensiven Trainingslager, haben nur am Dienstag pausiert und unter der Woche intensive Einheiten hinter uns gebracht. Das hat man heute gemerkt. Dennoch haben wir viele positive Dinge gesehen. Wir haben zwei Tore erzielt, hätten aber auch gut und gerne vier machen können. Aalborg hat seinerseits sehr gut gekontert und aus fast jeder Chance einen Treffer erzielt."

Für die kommenden Woche gilt es nun, Kräfte zu bündeln und sich optimal auf den Ligastart bei der SpVgg Greuther Fürth vorzubereiten: "Wir werden unsere Schlüsse aus der Partie gegen Aalborg ziehen", kündigte Lienen an, ehe er abschließend hinzufügte: "Wir wollen den Spielern unter der Woche die nötige Frische geben, um optimal vorbereitet nach Fürth zu fahren. Die Kleeblätter sind natürlich ein gutes Team. Sie sind heimstark, zweikampfstark und mit vielen großen sowie kopfballstarken Spielern ausgestattet. Wir werden versuchen uns darauf einzustellen, dass es dort richtig zur Sache geht."

 

(th)

Foto: Witters

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's