{} }
Zum Inhalt springen

Young Rebels vorschau

+++ U19 empfängt Energie Cottbus +++ U17-Derby beim HSV +++ U16 hat den Spitzenreiter Kiel +++

FCSP U19 (4.) - FC Energie Cottbus (9.)

So, 13.12., 11 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Für die U19 von Trainer Joachim Philipkowski ist die Hinrunde bereits beendet und alle 13 Partien sind gespielt. Das Team beendete die Halbserie mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 30:30, steht derzeit auf dem vierten Platz der Tabelle und könnte theoretisch durch noch ausstehende Nachholspiele um zwei Plätze weiter unten Landen. Kurios: sieben Siegen stehen sechs Niederlagen gegenüber und das bedeutet: Noch kein einziges Mal gab es ein Unentschieden, wenn die Philipkowski-Elf auf dem Rasen stand.

Nun geht es am Sonntag zum Auftakt der Rückserie gegen Energie Cottbus, momentan mit 17 Punkten auf Platz neun des Ligatableaus. An die Partien ganz zu Beginn der Saison haben die Kiezkicker beste Erinnerungen: Zum Auftakt wurden die Lausitzer mit 7:0 vom Platz gefegt – und das, nachdem St. Pauli bereits nach 24 Minuten in Unterzahl geraten war! Neuzugang Esad Morina fügte sich damals glänzend mit drei Treffern ein – Wiederholung ist am Sonntag natürlich gerne erwünscht. So könnten die Boys in Brown sich weiter an die Fersen des Spitzentrios, bestehend aus Wolfsburg, Leipzig und Bremen, heften.

 

 

HSV (4.) - FCSP u17 (8.)

Sa., 12.12., 11 Uhr / Wolfgang-Meyer-Stadion (Hagenbeckstraße 124, 22527 Hamburg)

 

Nicht nur die U23 hat ein Derby vor der Brust. Auch für die Elf von Timo Schultz geht es am Sonnabend um die kleine Hamburger Stadtmeisterschaft. Bei der 0:1-Niederlage bei Union Berlin in der Vorwoche, hatte Cheftrainer Schulz vor allem die Durchschlagskraft im Spiel nach vorne vermisst. Zwar resultierte die Niederlage aus einem Sonntagsschuss der Berliner, dennoch sie die Niederlage verdient, konstatierte Schulz.

Das Hinspiel gegen den HSV hatte die Schultz-Elf mit 1:0 für sich entscheiden können. Ein Ergebnis mit dem der Übungsleiter der Boys in Brown mit Sicherheit auch nach dem kommenden Sonnabend leben könnte. Mit 16 Zählern rangieren die Braun-Weißen auf einem achten Tabellenplatz und sollten, um nicht näher an die Abstiegsplätze zu rutschen, punkten.

 

FCSP U16 (8.) - Holstein Kiel (1.)

Sa., 12.12., 14 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Gegen den Wind und mit viel Moral erkämpfte sich die U16 von Malte Schlichtkrull am vergangenen Wochenende einen Punkt beim VfB Lübeck. Waren die Gastgeber zu Beginn die überlegene Mannschaft, ohne jedoch nennenswerte Möglichkeiten herauszuspielen. Kurz nach dem Seitenwechsel klingelte es dann doch im Kasten der Kiezkicker, die ihrerseits aber nicht aufsteckten und zwei Minuten vor Schluss den Ausgleich markierten. Trainer Schlichtkrull war voll des Lobes ob die Moral seines Teams: „Gefallen hat mir heute besonders die Moral, mit der meine Mannschaft zurück gekommen ist.“

Gegen den kommenden Gegner Holstein Kiel wird es mindestens eine ebenso gute Einstellung brauchen, will man gegen den Tabellenführer punkten. Mit einem Torverhältnis von 37:9 und erst einer Niederlage stehen die Störche ganz oben in der Tabelle und sind im Duell mit der U16 der klare Favorit. Doch haben die Kiezkicker gegen VfB Lübeck bereits bewiesen, dass ihnen die Underdog-Rolle gar nicht ungelegen kommt.

 

(th/lf)

Foto: Witters

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's