{} }
Zum Inhalt springen

Band des Levi’s® Music Project und Rapper von NXL veröffentlichen ersten eigenen Song "Nie Allein"

Auch in der Pandemie bleibt das Levi’s® Music Project St. Pauli aktiv. Während der Musikuntericht für die Jugendlichen online stattfindet, hat sich die Band des Projekts, die sich Lil Good People nennt, mit den Rappern NXL der Flüchtlingsaktion Asmara’s World Refugee Support zusammengetan und gemeinsam einen eigenen Song geschrieben und aufgenommen. Im Rahmen eines dreitägigen Workshopcamps im soziokulturellen Zentrum Hebebühne in Ottensen entstand mit Hilfe von Vocal-Coach Nora Becker, Gitarrist und Produzent Waik Schöner sowie Rapper Anoki ein Lied über den Zusammenhalt und die Gemeinsamkeiten zwischen Menschen aus verschiedensten Kulturen und Lebensrealitäten.

Eigentlich war die Kooperation des Levi’s® Music Projects mit den eritreischen Rappern von NXL schon für einen Auftritt auf der Jolly Roger Bühne im Rahmen des Hafengeburtstages geplant. Da dieser aber aus bekannten Gründen ausfallen musste, überlegten sich die Beteiligten kurzerhand etwas Neues.

Das Zusammentreffen der beiden Projekte verlief ursprünglich eher zufällig. Asmara, die mit ihrem Verein vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Eritrea unterstützt war in den Fanräumen im Millerntor Stadion unterwegs, als sie auf das Studio des Levi’s® Music Project in der Südtribüne stieß. Sie kam auf die Idee, die umgebaute Loge als Safe Space zum Musikmachen für ihre Schützlinge zu nutzen und Levi’s® gefiel das so gut, dass sie den Raum gerne kostenlos zur Verfügung stellten. Das ist nun ein Jahr her und bis zum Beginn der Pandemie und den strengen Abstandsregeln und Sicherheitsvorkehrungen im Stadion wurde der Raum wöchentlich zum gemeinsamen Texteschreiben, Proben und Jammen genutzt.

Um die Zusammenarbeit zu festigen entstand nun also dieser Song mit einem Beat von Yahya, den SängerInnen Patrica, Emma, Merit und Cumhur, Gitarrist Ben (alle Teilnehmer des Levi’s® Music Projects) sowie mit deutschsprachigen Lyrics von den Rappern Naeb, Amaar, Esrom und Filimon von NXL.

Außerdem gibt es zum Song ein professionelles Musikvideo und eine kleine Doku, die die Geschichte der Zusammenarbeit erzählt.

Alle Einnahmen, die aus dem Streaming entstehen werden an das Projekt Asmaras World Refugee Support e.V. gespendet, das minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen bei allen Hürden des Alltags und der Integration in der neuen Heimat unterstützt. Für das Levi’s® Music Project entstand eine starke Partnerschaft im Kiez, die sicher in Zukunft noch ausgeweitet wird.

Der Song erscheint am Mittwoch (16.12.) und ist auf allen gängigen Streamingportalen zu hören.

 

Fotos: Stefan Groenveld

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick