{} }
Zum Inhalt springen

Beachvolleyballabteilung mit Saisonstart in Wilhelmsburg

Dem warmen Frühling sei Dank, dass die Beachvolleyball-Saison im Norden mit angenehmen Temperaturen beginnt. Die Beachvolleyballabteilung des FC St. Pauli lädt zum gemeinsamen Saisonbeginn ein. Am Sonnabend (4. Mai) setzt der braun-weiße Tross auf die Elbinsel Wilhelmsburg über und wühlt den ganzen Tag durch den Sand.

Geboten wird vielfältige Action: Ranglistenturniere, Trainingsessions für Kinder und Erwachsene, freie Spielfelder zum Ausprobieren und ein gemeinsamer „KönigIn vom Strand“-Wettbewerb. Während andernorts Turniere der höheren Kategorien angeboten werden, bietet der Kiezclub eine selbstverständliche Alternative. "Wir wollen allen HamburgerInnen Appetit auf Beachvolleyball machen. Unser Saisoneröffnungs-Spektakel ist ein optimaler Einstieg in die Saison", fasst Oliver Utermöhl zusammen. Der Abteilungsleiter des FC St. Pauli setzt auf vor allem auf Neugierige ohne mehrjährige Beachvolleyballerfahrung: "Wir bieten was zum Zuschauen, was zum Mitmachen und viel Atmosphäre. Wir wollen die ganze Familie und junge Erwachsene fröhlich machen."

Rund um die Spielfelder wird ein großes Rahmenprogramm geboten: Kleine Trainingssessions, Animation mit Ball für Kinder und Leckeres in fester und flüssiger Form. Details verrät Utermöhl noch nicht: "Das wird sehr bunt und auf jeden Fall ein toller Auftakt in die Weltmeisterschafts-Saison. Für alle, die Beachvolleyball jenseits der ZuschauerInnenperspektive erleben wollen, ist das volle Programm gedacht. Mit etwas Glück können AnfängerInnen einen vierwöchigen Trainingskurs gewinnen und Beachvolleyball in Perfektion lernen."

Neben Turnieren für Erwachsene, organisiert Sand Pauli wöchentlich ein breites Spektrum von Trainingsangeboten für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder ab 9 Jahren sowie Turniere für die Jüngsten und eine Ferienwoche im Sand. Weitere Informationen zu den Beachvolleyball-Angeboten gibt es auf der Homepage der Abteilung.

 

(oc)

Fotos: Peter Böhmer


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's