{} }
Zum Inhalt springen

Brunckhorst Catering wird Partner des FC St. Pauli

Der FC St. Pauli hat einen neuen Catering-Partner für die Hospitality-Bereiche auf der Haupt- und Südtribüne des Millerntor-Stadions. Nach der Insolvenz des bisherigen Dienstleisters Catering Kontor C. Maak musste kurzfristig ein neuer Partner gefunden werden. Bereits beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonnabend (1.2.) wird Brunckhorst Catering den Spieltags-Service durchführen.

"Als größter Kunde von Catering Kontor C. Maak GmbH war sich der FC St. Pauli seiner Verantwortung in den letzten Monaten immer bewusst. Daher haben wir, trotz gewisser Unsicherheiten vor den Spieltagen, bis zuletzt an der Zusammenarbeit festgehalten, um dabei zu helfen, den Weg in die Insolvenz doch noch zu verhindern. Wir bedauern, dass dies nicht gelungen ist und bedanken uns ausdrücklich für die engagierte Zusammenarbeit. Ebenso danken wir Brunckhorst Catering für das kurzfristige Einspringen. Sie stellen nicht nur einen Ersatz für den bisherigen Service dar, sondern zeichnen sich durch hohe Qualität, Nachhaltigkeit und jahrzehntelange Erfahrung aus. Einen Service dieser Größenordnung innerhalb kürzester Zeit zu realisieren, ist eine enorme Herausforderung", sagt Bernd von Geldern, Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli.

Brunckhorst Catering war bereits von 2010 bis 2017 Dienstleister des FC St. Pauli und ist seit Beginn der 1960er Jahre ein Catering Unternehmen der ersten Stunde in Hamburg. Gemeinsam mit dem FC St. Pauli soll nun ein von Nachhaltigkeit und Regionalität geprägtes Speisenkonzept für die Heimspiele entwickelt und umgesetzt werden.

 

(akö)

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's