{} }
Zum Inhalt springen

20.000 kWh für soziale Projekte zu verschenken

Nur noch heute! Wenn Ihr ein soziales Projekt am Start habt oder eins kennt, das kostenlosen KiezStrom gut gebrauchen könnte, dann haben wir was für Euch. Denn KiezStromer machen es möglich und vergeben 20.000 kWh kostenlosen KiezStrom.

LichtBlick freut sich riesig, 20.000 kWh braun-weißen Ökostrom an ein soziales Projekt spenden zu können.

Wie das geht? Mit über 7.000 KiezStromern und mittlerweile 100.000 gesammelten frei kWh KiezStrom! Danke an alle, die sich LichtBlick angeschlossen haben und nicht nur kohle-und atomstromfreien Strom beziehen, sondern eben auch helfen, diesen Strom gemeinnützigen Projekten kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Also, 20.000 kWh sauberer Ökostrom sollen vergeben werden - und an wen? Das wollen wir von Euch wissen! Ihr habt es möglich gemacht, Ihr sollt entscheiden. Sagt LichtBlick, welche sozialen Projekte gefördert werden sollten.

Wie? Einfach hier klicken, die Fragen beantworten, absenden und fertig. Bis zum 30.11. habt Ihr dafür Zeit, also nicht lange zögern sondern die Projekte oder Vereine vorschlagen, die sich für Bedürftige, Obdachlose, Kinder und Jugendliche, Flüchtlinge, für den Stadtteil, ein soziales miteinandereinsetzen. Wir sind gespannt und freuen uns auf Eure Vorschläge.

Eine Jury, bestehend aus St. Pauli, LichtBlick und Kiezhelden wird entscheiden, wem die 20.000 kWh zugutekommen sollen. Wer sich letztendlich darüber freuen darf, das wird am 02.12. bei MillerntorLive verkündet. Unbedingt reinhören!

Wer noch kein KiezStrom bezieht – der Wechsel geht ganz einfach auf www.kiezstrom.de. Und für Euch gibt es auch noch was: Ihr bekommt eine KiezStrom-Tasche aus LKW-Plane und mit jedem Liga-Tor des FC St. Pauli wird euch bei der Jahresabrechnung eine Kilowattstunde gutgeschrieben. KiezStrom, das ist Nachhaltigkeit, soziales Engagement und ein bisschen Spaß. Also, seid mit dabei!

 

Seit fast einem Jahr versorgen LichtBlick und der FC St. Pauli mit dem "CaFée mit Herz" bereits ein soziales Projekt mit kostenlosem KiezStrom. Denn wie Ihr wisst, wird pro KiezStromer und Monat eine Kilowattstunde an soziale Projekte gespendet.

Mit dem CaFée mit Herz wird eine Einrichtung unterstützt, die für viele Menschen unentbehrlich ist. Das CaFée mit Herz ist der soziale Hafen auf St. Pauli. Hier bekommen Obdachlose und Bedürftige eine warme Mahlzeit, medizinische Versorgung, Kleidung und, was oft besonders wichtig ist, ein offenes Ohr zum Zuhören. Und in Zeiten, in denen die Schere zwischen denen die viel haben und denen die wenig oder gar nichts haben, immer größer wird, ist das CaFée mit Herz unersetzlich und auf St. Pauli eine Institution.

Deshalb hat sich LichtBlick entschlossen, auch im kommenden Jahr das CaFée mit Herz mit KiezStrom zu unterstützen und die Rechnung für die Stromkosten zu übernehmen.

Und die eingesparten Stromkosten wurden gleich sinnvoll genutzt: „Wir konnten den Betrag unseren Gästen direkt zur Verfügung stellen, in diesem Fall für die medizinische Versorgung, die gerade in den kalten Wintermonaten sehr zu Buche schlägt. 75 Prozent unserer Gäste sind nicht krankenversichert und deshalb sehr auf unsere medizinische Versorgung angewiesen“, erklärt Geschäftsführerin Margot Glunz. 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's