{} }
Zum Inhalt springen

"In Ballbesitz Sicherheit haben und Kontrolle behalten"

Unsere Kiezkicker starten am Sonnabend (19.10., 13 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 in die zweite Hälfte der Hinrunde. Vor dem Spiel gegen die Lilien sprach unser Cheftrainer Jos Luhukay bei der Pressekonferenz mit den Hamburger Journalisten unter anderem über…

…die personelle Situation: "Bei Christian Conteh besteht noch keine Klarheit, er hat heute noch Untersuchungen. Er fällt aber noch nicht definitiv aus. Ich habe die Hoffnung, dass er morgen ins Training zurückkehren kann. James Lawrence und Dimitrios Diamantakos haben einen hervorragenden Eindruck gemacht. Beide waren vor ihren Verletzungen wichtige Spieler innerhalb der Mannschaft, James als Leader in der Abwehr und Dimi mit seiner Torgefährlichkeit in der Spitze. Seine Tore waren wichtig für uns. Wir als Team freuen uns, dass beide gegen Darmstadt wieder eine Option sind. Ob sie in der Startelf stehen werden, wird sich heute und morgen noch ergeben."

…die Vorbereitung auf die Partie: "Wir müssen das Spiel voll fokussiert und konzentriert angehen. In den vergangenen Tagen haben wir dafür das Nötige investiert. Ich hoffe, dass wir am Sonnabend an unsere letzten Spiele, die sehr eindrucksvoll waren, anknüpfen können."

_____

Und natürlich haben wir bei FC St. Pauli TV die Pressekonferenz wie gewohnt in voller Länge für Euch:

_____

…den SV Darmstadt 98: "Sie haben eine Mannschaft, die versucht, sehr gut organisiert zu stehen und nach Balleroberungen von Abwehr auf Angriff extrem schnell umschaltet. Ihre beiden Außenspieler sind gefährliche Spieler, die das Tempo haben, um gefährliche Situationen zu kreieren. Mit Serdar Dursun haben sie einen zentralen Stürmer, der davon profitieren soll. Für uns ist es wichtig, in Ballbesitz die Sicherheit zu haben und die Kontrolle zu behalten. Wenn wir den Ball verlieren, müssen wir mit unserer Restverteidigung gut geordnet sein, um nicht konteranfällig zu sein und den Gegner einzuladen."

…die Anreise mit einem klimaneutralen Brennstoffzellenbus im Zuge des klimafairen Spieltages: "Das ist für uns alle wahrscheinlich das erste Mal. Wir werden den Fokus deshalb aber nicht verlieren, uns wird das nicht aus dem Rhythmus bringen. Es sind ja auch nur fünf bis zehn Minuten bis zum Stadion."

…die kommenden Wochen mit fünf Partien binnen 20 Tagen, beginnend mit dem Spiel gegen Darmstadt: "Nach einer zweiwöchigen Pause weiß man nie, wie man aus dieser herauskommt. Das gilt aber nicht nur für uns, sondern für alle Mannschaften. Es ist keine Selbstverständlichkeit, wieder an die zuvor gezeigten Leistungen anzuknüpfen. In den kommenden Wochen haben wir ein hartes Programm mit wenig Erholung zwischen den Spielen. Da werden wir alle Spieler benötigen. Es ist erfreulich, dass wir so viele Alternativen haben und reagieren können."

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's