{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

"Ich freue mich, wieder auf dem Platz zu stehen"

Zum Vorbereitungsstart der Kiezkicker in die Saison 2022/23 nahm sich Cheftrainer Timo Schultz ausführlich Zeit, um den anwesenden Pressevertreter*innen eine Übersicht über den Stand der Dinge zu geben. Dabei sprach Schultz unter anderem über…

den Trainingsauftakt mit Fans: „Es ist nicht nur bei den Heimspielen etwas Schönes, wenn die Fans da sind. Auch hier ist es schön, wenn man beisammenstehen kann, und die Jungs freuen sich auch, wenn sie ein paar Autogramme geben. Ich hoffe, das bleibt auch so in den nächsten Wochen.“

den Ablauf am ersten Tag nach der Sommerpause: „Der erste Tag ist immer ein Gewusel. Es gibt viele Dinge, die die Jungs zu besprechen haben. Neue Klamotten, neue Schuhe, der Sitzplatz in der Kabine. Es gibt ein paar kurze organisatorische Sachen. Das große Hallo gab es heute nicht, das kommt in den nächsten Wochen.“

die Beschäftigung in der fußballfreien Zeit: „Die Pause war relativ kurz. Natürlich nutzt man die Zeit, um abzuschalten und mit Freunden und der Familie was anderes zu machen. Ich war aber bereits als Spieler so, dass ich mich nach zehn Tagen darauf gefreut habe, die Jungs wieder zu sehen und wieder Fußball zu spielen. Ich bin froh, dass ich wieder hier bin.“

die ersten Eindrücke der Neuzugänge: „Man beschäftigt sich natürlich im Vorfeld intensiv mit den neuen Spielern. Nun ist es das erste Mal in St. Pauli-Klamotten und in Interaktion mit den neuen Kollegen. Das sind clevere Jungs, die zum Verein passen und sich direkt eingegliedert haben. Es sind junge Spieler, die mit uns zusammen ihre nächsten Schritte gehen wollen. Wir trauen ihnen einiges zu und sie sind sofort dabei im Kampf um die Stammplätze. Auch für sie gilt, auf sich aufmerksam zu machen, um am ersten Spieltag auf dem Platz zu stehen.“

den Status bei den Torhütern: „Heute ist der erste Trainingstag und ich werde nicht am ersten Tag Stammplätze vergeben. Man hat gesehen, dass sich Dennis auf Top-Niveau bewegt. Er hat im körperlichen Bereich viel gearbeitet und sich auch persönlich weiterentwickelt. Wir sind sehr zufrieden mit ihm, er hat auf jeden Fall auf sich aufmerksam gemacht.“

den neuen Torwarttrainer Marco Knoop: „Wir haben jemanden gefunden, der auf höchstem Niveau gearbeitet hat und bei dem es auch menschlich passt. Jeder Trainer hat einen anderen Ansatz und ich hoffe, dass er die Torhüter gut beschäftigt und im Idealfall in die richtige Richtung entwickelt.“

Timo Schultz beobachtet den Trainingsauftakt seiner Kiezkicker

Timo Schultz beobachtet den Trainingsauftakt seiner Kiezkicker

...Guido Burgstaller: „Wir hatten immer ein gutes Verhältnis. Die nächsten Tage und Woche werden zeigen, wie es weitergeht. Wir wissen um seine Situation und besprechen das ganz in Ruhe.“

...Daniel-Kofi Kyereh: „Ich plane mit Kofi, so lange er Vertrag hat und mir Andreas nichts anderes erzählt. Natürlich kenne ich das Geschäft und weiß, was passieren kann. Ansonsten beschäftige ich mich mit den Spielern, die jetzt da sind. Damit habe ich genug zu tun. Grundsätzlich haben wir Jungs aufgebaut, die auf der Position spielen können.“

Igor Matanovic: „Igor hat bis vor ein paar Tagen noch gespielt. Er bekommt jetzt etwas Sonderurlaub bis zum 20. Juni. Er brennt auf jeden Fall schon wieder.“

...Jannes Wieckhoff: „Es war der Plan, dass er zum Auftakt dabei ist. Er kann nun sukzessive ins Training integriert werden.“

Marcel Beifus: „Er hatte am Anfang der Woche etwas Magen-Darm-Probleme und ist entsprechend heute nur Fahrrad gefahren. Ich gehe davon aus, dass er morgen wieder dabei ist.“

Christian Viet und Marvin Senger: „Ich kenn die beiden aus der Jugend. Sie sind beide super Typen. Auch bei ihnen gilt, dass sich in die nächsten Wochen zeigen werden, wie es weitergeht. Sie haben die Möglichkeit, sich hier zu zeigen.“

...Connor Metcalfe: „Connor hat noch länger gespielt und entsprechend noch etwas Urlaub bekommen. Er wird aber auch im Laufe dieser Woche hier eintreffen.“ 

...Jackson Irvine: „Jackson hat noch sein Spiel gegen Peru und danach zwei Wochen Urlaub. Danach wird er hier eintreffen. Wir drücken ihm natürlich die Daumen und schauen uns das Spiel an.“

(lf)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY