{} }
Zum Inhalt springen

Noch eine "Schippe drauflegen" für die nächsten drei Punkte

Unsere Kiezkicker wollen ihren Lauf auch am Sonnabend (20.2., 13 Uhr) im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 fortsetzen. Gegen spielstarke Lilien gilt es, auch nach den jüngsten Erfolgen nicht nachzulassen, sondern wieder eine top Leistung auf den Platz zu bringen, um die nächsten drei Zähler einzufahren. Mit dem vierten Sieg in Folge können die Boys in Brown den Abstand nach unten weiter vergrößern und ins Tabellenmittelfeld vorstoßen.

Am Ende wurde es dann noch mal hektischer, doch die Boys in Brown konnten den Sieg in Nürnberg über die Zeit bringen und den fünften Dreier im sechsten Spiel einfahren. "Wir hätten das Spiel gerne früher entschieden", erklärte Sportchef Andreas Bornemann dann auch nach dem Spiel beim FCN. Die Mannschaft habe aber eine "tolle Mentalität" gezeigt und das zeichne das Team auch aus. Das lassen wir mal so stehen, denn nach langer Durststrecke haben die Boys in Brown zuletzt immer wieder begeistert und nicht von ungefähr 15 von 18 möglichen Zählern geholt - so viele Punkte wie kein anderes Team im selben Zeitraum.

Ihren Lauf wollen die Kiezkicker im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 natürlich fortsetzen. Gegen eines der "spielstärksten Teams" der Liga, so Trainer Timo Schultz, soll der vierte Sieg in Folge her. Vier Dreier in Serie gelangen zuletzt im April 2017, als nach einer katastrophalen Hinrunde dank einer furiosen Rückrunde sogar schon zwei Spieltage vor dem Saisonende der Klassenerhalt gefeiert werden konnte. Soweit sind die Boys in Brown aktuell noch nicht, es ist und bleibt aber das Ziel, wie Schultz betonte: "Neue Ziele werden wir ganz bestimmt nicht ausgeben", so der 43-Jährige.

Ein Sieg gegen die Lilien könnte dafür sorgen, dass der Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze auf zehn Zähler anwächst. Die aktuell erfolgreiche Phase genießen die Braun-Weißen zwar, auf den jüngsten Erfolgen ruhen sie sich aber nicht aus. "Bei uns sind alle Antennen ausgefahren, gerade bei uns im Trainerteam. Man merkt bei den Jungs aber, dass der Schlendrian nicht einkehrt oder wir weniger machen. Die Jungs sind genauso fleißig und gewissenhaft und geben im Training weiter Gas. Wir achten darauf, dass keiner weniger macht. Im Gegenteil: Wir wollen noch eine Schippe drauflegen", betonte Schultz vor der Partie.

Darmstadt zu unterschätzen, sollte unseren Kiezkickern also nicht passieren, zumal das Hinspiel (2:2) gezeigt hat, welche Qualität im Team von Trainer Markus Anfang steckt. Erst dank zweier später Tore konnten die Boys in Brown einen am Ende glücklichen, aber auch nicht unverdienten Punkt mitnehmen. "Da haben wir gezeigt, dass wir so eine Mannschaft gut bespielen können", blickte Lilien-Coach Anfang auf das Hinspiel zurück. "Ich hoffe, dass wir das auch im Rückspiel zeigen werden – mit einem besseren Ausgang", fügte er hinzu. Nicht nur Anfang, sondern auch Schultz erwartet ein "Spiel auf Augenhöhe", das beide Teams natürlich gewinnen wollen, um sich weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen.

"Es ist ein bisschen wie das Eichhörnchen, das sammelt und sammelt und sammelt", hatte Timo Schultz vor der Partie betont. Gegen Darmstadt hat sein Team die nächste Chance, drei weitere Punkte einzusammeln. Dafür wollen die Boys in Brown wieder eine gute Leistung auf den Platz bringen.

_______________

FC St. Pauli TV - Stimmen vor dem Spiel

Vor dem Heimspiel gegen Darmstadt haben wir uns mit Innenverteidiger Philipp Ziereis und Flügelspieler Omar Marmoush unterhalten.

Was die beiden noch gesagt haben, erfahrt Ihr bei FC St. Pauli TV!

_______________

Digitale Becherspenden für Viva con Agua und Kiezhelden

Wir hören nicht auf, Pfandbecher zu sammeln! Weiterhin können keine Fans im Millerntor-Stadion dabei sein und so ist an die gewohnten Pfandbecher-Sammlungen nicht zu denken. Wir nehmen diese Herausforderung an und arbeiten auch in der Saison 2020/21 weiter daran, unser soziales Engagement nach vorne zu bringen. Das klappt aber nur zusammen mit Euch!

Wir brauchen Eure (digitalen) Becherspenden, um damit die Trinkwasserprojekte von Viva con Agua zu supporten und die sozialen Initiativen rund um Verein und Viertel über Kiezhelden zu unterstützen.

Hier findet Ihr die digitale Sammeltonne!

Viva con Agua und Kiezhelden freuen sich über jeden digital gespendeten Becher!

_______________

VIVA St. Pauli - die Stadionzeitung zum Spiel

Kein Heimspiel ohne unsere Stadionzeitung VIVA St. Pauli! Auch zum Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 haben wir wieder eine digitale Ausgabe für Euch erstellt. Viel Spaß beim Lesen! Hier geht's zur aktuellen VIVA!

 

(hb/hv)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's