{} }
Zum Inhalt springen

Mit viel Anlauf und vollen Akkus in den Saisonendspurt - Auftakt gegen Braunschweig

Der Ball rollt wieder in der 2. Bundesliga, für unsere Kiezkicker zum Abschluss des 27. Spieltag erst am Montagabend (5.4., 20:30 Uhr). Im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig wollen die Boys in Brown ihre bislang starke Rückrunde fortsetzen und gegen die zuletzt fünf Spiele in Folge ungeschlagenen Niedersachsen die nächsten drei Punkte einfahren.

Nur wenige Tage Winterpause und zuletzt dann 14 Ligaspiele binnen elf Wochen – da tat die dreitägige Pause am vergangenen Wochenende mal ganz gut, um die Beine mal hochzulegen und die Akkus wieder aufzuladen. Mit neuer Energie haben unsere Kiezkicker am Montag (29.3.) dann die Vorbereitung auf die Partie gegen Eintracht Braunschweig gestartet und sich intensiv und mit viel Anlauf auf die Niedersachsen vorbereitet. Aus der ersten der acht verbleibenden Partien wollen die Braun-Weißen, 15 Tage nach dem 2:1-Erfolg beim VfL Osnabrück, zu gerne auch die ersten drei der noch möglichen 24 Punkte einfahren.

Mit den Niedersachsen wartet aber eine harte Nuss auf die Boys in Brown, die Eintracht braucht jeden Zähler im Kampf um den Klassenerhalt und wird unseren Kiezkickern alles abverlangen. "Wir werden Braunschweig nicht unterschätzen. Sie stehen zwar hinter uns, ihre Formkurze zeigt aber nach oben", betonte Rico Benatelli vor der Partie gegen die zuletzt deutlich stabileren Braunschweiger, die zuletzt fünf Spiele in Folge nicht verloren und dabei nur im letzten Spiel vor der Länderspielpause gegen den SV Darmstadt 98 (1:1) ein Gegentor kassiert haben. Für das letzte Montagsspiel in dieser Saison kann Cheftrainer Timo Schultz nahezu aus dem Vollen schöpfen und hat somit die Qual der Wahl, welche seiner Jungs auf dem Rasen dafür sorgen sollen, um die bislang so starke Rückrunde fortzusetzen.

Kurzzeitig geriet die Austragung der Partie in Wanken, vermeldeten die Niedersachsen doch drei Corona-Verdachtsfälle im Team. Cheftrainer Daniel Meyer sowie Kapitän Jannis Nikolaou und Offensivspieler Fabio Kaufmann mussten sich in häusliche Quarantäne begeben, das Trio wird am Millerntor nicht dabei sein. Die Eintracht nahm das Training am Donnerstag (1.4.) nach erneuter Testung und negativen Testergebnissen wieder auf. Bereits seit Dienstag (30.3.) wurde das gesamte Team inklusive Trainer- und Betreuerstab gemäß den neuen DFL-Richtlinien an jedem Trainings- sowie Reisetag zusätzlich zu den regelmäßigen PCR-Testungen mit Schnelltests auf das Corona-Virus überprüft.

Somit wird der Ball am Montagabend am Millerntor rollen. Die Braunschweiger, die nach dem 1:0-Auswärtssieg des VfL Osnabrück beim Karlsruher SC am Sonnabend (3.4.) vom VfL überholt wurden und auf Platz 16 rangieren, wollen ihren Lauf trotz der personellen Ausfälle - neben Nikolaou und Kaufmann fehlen auch die gesperrten Brian Behrendt und Danilo Wiebe - fortsetzen und wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holen.

Unsere Boys in Brown können und wollen mit einem Sieg und dann 38 Zählern und schon einen Haken hinter den Klassenerhalt machen, wie der nach eigener Aussage in Mathe nie gute Coach Schultz vor der Partie erklärte. Der sechste Heimsieg in dieser Saison würde für einen Vorsprung auf die Abstiegsränge von zwölf Punkten bei nur noch sieben Partien sorgen. Nach der 14 Spiele umfassenden Ralley vom Jahreswechsel bis zur Länderspielpause gehen die Braun-Weißen mit vollen Akkus und viel Lust, an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen, in den Saisonendspurt.

________________

FC St. Pauli TV - Stimmen vor dem Spiel

Vor dem Heimspiel gegen Braunschweig haben wir uns mit Jannes Wieckhoff und Finn Ole Becker unterhalten.

Was die beiden noch gesagt haben, erfahrt Ihr bei FC St. Pauli TV!

_______________

Digitale Becherspenden für Viva con Agua und Kiezhelden

Wir hören nicht auf, Pfandbecher zu sammeln! Weiterhin können keine Fans im Millerntor-Stadion dabei sein und so ist an die gewohnten Pfandbecher-Sammlungen nicht zu denken. Wir nehmen diese Herausforderung an und arbeiten auch in der Saison 2020/21 weiter daran, unser soziales Engagement nach vorne zu bringen. Das klappt aber nur zusammen mit Euch!

Wir brauchen Eure (digitalen) Becherspenden, um damit die Trinkwasserprojekte von Viva con Agua zu supporten und die sozialen Initiativen rund um Verein und Viertel über Kiezhelden zu unterstützen.

Hier findet Ihr die digitale Sammeltonne!

Viva con Agua und Kiezhelden freuen sich über jeden digital gespendeten Becher!

_______________

VIVA St. Pauli - die Stadionzeitung zum Spiel

Kein Heimspiel ohne unsere Stadionzeitung VIVA St. Pauli! Auch zum Heimspiel gegen Braunschweig werden wir wieder eine digitale Ausgabe für Euch erstellt. Diese steht ab sofort hier als Download zur Verfügung!

 

(hb/mb)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's