{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Takk, Tore!

Tore Reginiussen hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Der im Winter verpflichtete Innenverteidiger, der zuvor viele Jahre sehr erfolgreich bei Rosenborg Trondheim gespielt hatte, gab sein Karriereende bereits Anfang Mai bekannt. Wir sagen noch einmal "Takk", lieber Tore!

Der Abwehrspieler kam Ende Januar zum FC St. Pauli und unterschrieb bei den Braun-Weißen einen Vertrag bis zum Saisonende. Der 35-jährige Innenverteidiger feierte beim 2:1-Heimsieg gegen den SV Sandhausen sein Debüt für die Kiezkicker. Insgesamt stand er neun Mal für den FCSP auf dem Platz. In der wenn auch kurzen Zeit am Millerntor hatte der Innenverteidiger auch einen Anteil an der starken Rückrunde, die bereits Ende April für den vorzeitigen Klassenerhalt gesorgt hatte. Am 10. Mai gab er auf Instagram sein Karrierende bekannt.

"Es war eine aufregende Reise mit tollen Erfahrungen und vielen Höhepunkten. Ich bin sehr dankbar für alles, was mir dieses Spiel gegeben hat. Jetzt ist es an der Zeit, das nächste Kapitel in meinen Leben anzugehen", erklärte der Norweger. "Die Zeit, die ich in Hamburg und beim FC St. Pauli verbracht habe, war zwar nicht lang, ich habe sie aber sehr genossen. Es war ein großartiger Weg, meine Karriere zu beenden. Ich hätte gerne vor einem ausverkauften Millerntor und vor den fantastischen Fans gespielt. Ich werde auf jeden Fall ans Millerntor zurückkommen und bei einem Spiel als Supporter dabei sein."

Vielen Dank, Tore! Wir wünschen Dir alles Gute für das nächste Kapitel in Deinem Leben und freuen uns schon darauf, Dich irgendwann als Supporter auf der Tribüne begrüßen zu dürfen. Du bist bei uns immer herzlich willkommen! 

(ch)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY