{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli verpflichtet Connor Metcalfe

Der FC St. Pauli verzeichnet frühzeitig den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit: Connor Metcalfe wird zur Saison 2022/23 vom amtierenden australischen Meister Melbourne City FC zum Kiezclub wechseln. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler schaffte 2017 den Sprung aus dem Nachwuchs zur Profimannschaft des australischen Erstligisten Melbourne City. Seitdem absolvierte er insgesamt 56 Einsätze in der A-League, der höchsten australischen Spielklasse. Dabei gelangen ihm acht Tore sowie sechs Vorlagen. Metcalfe gehört auch zum Aufgebot der australischen Nationalmannschaft, für die er bislang in zwei Partien zum Einsatz kam. Zuvor war er Teil der Nachwuchsmannschaften der Socceroos.

Stimmen zur Verpflichtung:

Sportchef Andreas Bornemann: "Wir freuen uns darüber, dass wir schon frühzeitig einen ersten Schritt in unserer Kaderplanung für die nächste Saison gehen können. Mit Connor Metcalfe konnten wir einen Spieler für uns gewinnen, der schon in jungen Jahren über Spielpraxis auf hohem Niveau verfügt, gleichzeitig aber noch eine Menge Potential zur Weiterentwicklung mitbringt."

Cheftrainer Timo Schultz: "Connor Metcalfe kann verschiedene Positionen im zentralen Mittelfeld ausfüllen und wird uns zur kommenden Saison mehr Alternativen und Flexibilität verschaffen. Er ist noch jung und wir werden ihm nach seinem Wechsel sicher etwas Zeit geben müssen, um sich zu akklimatisieren. Dass er mit Jackson Irvine bei uns einen Mitspieler aus der Nationalmannschaft wiedertrifft, wird ihm die Eingewöhnung aber sicher erleichtern."

 

Fotos: Melbourne City FC

Anzeige

Congstar
DIIY