{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli verstärkt sich in der eFootball-Abteilung mit Berkay Demirci

Unser eFootball-Team, aktueller VBL-Vizemeister und amtierender DFB-ePokal-Sieger, verstärkt sich mit dem 17-jährigen Berkay Demirci alias Berkaylion. Der talentierte Nachwuchsspieler, der bisher in der e-Academy des SV Werder Bremen ausgebildet wurde, wird das Team der Boys in Brown in der kommenden Spielzeit verstärken.

Das 17-jährige Fifa-Talent aus Wedel konnte trotz seines jungen Alters bereits einige nennenswerte Erfolge an der Konsole feiern, so gewann er unter anderem den letzten FGS-Qualifier und erreichte zudem die WM-PlayOffs.

„Berkay ist ein Spieler, der sehr ehrgeizig ist und immer erfolgreich sein will. Wir verfolgen seinen Weg schon länger und sind absolut davon überzeugt, dass Berkay bei uns den nächsten Schritt machen wird. Wie jedes Jahr gehen wir ambitioniert in die Saison und wollen bestmöglich abschneiden. Berkay ist ein toller Mensch und wir sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten. Er wird seinen Teil dazu beitragen, unsere Ziele zu erreichen. Wir freuen uns auf die Saison“, so Christian Oberlies, Koordinator Gaming & eSports beim FCSP.

Wir haben Berkay am Millerntor getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt.

Hallo Berkay, erst einmal herzlich willkommen beim FC St. Pauli! Welche Ziele hast Du Dir im Einzel- sowie im Teamwettbewerb für die kommende Saison gesetzt?

In der VBL CC will ich zusammen mit meinen Teamkollegen die Top 4 erreichen und nach zwei Vizemeisterschaften anschließend im Finale endlich die Schale nach Hamburg mitbringen. Zudem möchte ich mithelfen, unseren DFB-ePokal-Titel zu verteidigen. In den Einzelwettbewerben möchte ich an meine Leistungen aus der vergangenen Saison anknüpfen und mich dieses Jahr nach dem bitteren Aus in der letzten Runde für die Weltmeisterschaft qualifizieren. National möchte ich in der Einzel VBL das Grand Final erreichen.

Warum der FC St. Pauli?

Der FC St. Pauli ist ein Verein mit besonderen Fans und steht für Toleranz und Offenheit. Zudem führt der Verein seine eSports-Abteilung sehr gut, sodass mir die Entscheidung, ans Millerntor zu wechseln, nicht schwergefallen ist.

Wie bewertest Du Deine Entwicklung im letzten Jahr?

Ich bin positiv gegenüber meiner Entwicklung im letzten Jahr gestimmt. Ich hatte mir letzte Saison keine Ziele gesetzt, wodurch ich frei aufspielen konnte. Ich habe mich sowohl spielerisch als auch mental weiterentwickelt, sodass ich vergangene Saison mit den besten Spielern der Welt mithalten konnte.

Und wie siehst Du Deine Rolle im Team?

Ich bin der Jüngste im Team und werde versuchen, von der Erfahrung meiner älteren Mitspieler etwas mitzunehmen. Zugleich möchte ich meinen Teamkollegen von meiner gesammelten Erfahrung letzte Saison in Stockholm und London etwas mitgeben. Ich denke, dass ich gut in das Team reinpasse und es spielerisch voranbringen kann. Ich bin motivierter denn je zuvor und versuche, den FC St. Pauli bestmöglich zu repräsentieren. Forza FCSP!

 

(lw)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY