{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

"Wir haben das Spiel ernst genommen, aber nicht unsere beste Leistung abgeliefert"

Nach dem 4:3-Erfolg des FC St. Pauli über den SV Straelen in der 1. Runde des DFB-Pokals waren wir für Euch in der Mixed-Zone und auf der Pressekonferenz auf Stimmenfang. 

Cheftrainer Timo Schultz: "Wir sind erleichtert, dass wir schlussendlich doch in die nächste Runde eingezogen sind. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Sunday Oliseh zu einer top eingestellten Mannschaft zu gratulieren. Sie haben uns vor allem in der ersten Halbzeit vor Probleme gestellt. Unsere Fehleranzahl war zu hoch, unsere Intensität hat nicht gereicht, um vorzeitig für Klarheit zu sorgen. In Unterzahl muss ich meiner Mannschaft dann doch ein Kompliment machen, dass sie das 4:3 erzwungen hat."

Dennis Smarsch: "Sie waren ein schwieriger Gegner, der nichts zu verlieren hatte. Wir haben das Spiel ernst genommen, aber nicht unsere beste Leistung abgeliefert. Das 3:3 war ein Fehler meiner Seite, da stehe ich zu. Deswegen bin ich dankbar, dass Jakov und Eric den Ball noch reingemacht haben. Am Ende zählt aber, dass wir eine Runde weitergekommen sind."

Jakov Medić: "Das Spiel war sehr schwierig für uns, am Ende haben wir aber gezeigt, dass wir die bessere Mannschaft sind. Es war nicht unser bester Tag. Jetzt müssen wir uns wieder auf die Liga fokussieren und schauen, was wir besser machen können. Beim Tor hatte ich ein bisschen Glück, dafür war es sehr wichtig."

David Otto: "Wir wussten, wie sie uns wehtun wollen, haben aber nach unseren Ballverlusten keinen Zugriff gehabt – sie waren dann aber auch sehr effektiv. Bei meinem Tor war ich nicht überrascht, dass der Ball dort hinkommt. Das sind die Abläufe, die wir im Training trainieren. Der Ball war perfekt serviert und es war nicht mehr schwer ihn reinzudrücken."

Sunday Oliseh (Cheftrainer SV Straelen): "Wir haben drei Wochen auf dieses Spiel hingearbeitet und wollten die Zuschauer mitnehmen. Meine Mannschaft hat gekämpft und ihr Bestes gegeben. Kompliment an den FC St. Pauli, der eine sehr gute Mannschaft hat."

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY