{} }
Zum Inhalt springen

"Können positive Sachen rausziehen, müssen aber auch besprechen, was nicht gut war" - Stimmen zum Spiel

Nach dem 2:0-Testspielerfolg gegen Stoke City sprachen einige Kiezkicker und Sportchef Uwe Stöver in der Mixed Zone über die Erkenntnisse aus dem Test gegen unseren Kooperationspartner. Dabei gab es Lob, aber auch mahnende Worte.

Johannes Flum: „Wir können aus dem Test eine Menge positive Sachen rausziehen. Wir müssen aber auch besprechen, was nicht so gut war. Nächste Woche wird ein ganz anderes Spiel. In der Liga müssen wir kaltschnäuziger und fokussierter sein. Da haben wir noch Verbesserungspotential. Das Positive ist, wir haben Qualität in der Breite und keiner kann sich ausruhen.“

Philipp Ziereis: „Heute hat schon viel funktioniert. Wir standen in der Defensive gut und haben uns gute Möglichkeiten herausgespielt. Daran müssen wir anknüpfen. Insgesamt sehe ich uns auf einem guten Weg. Nun sind wir in der heißen Phase und haben noch eine Woche Zeit für letzte Korrekturen.“

Jan-Marc Schneider: „Auf der Leistung können wir aufbauen. Wir müssen leidenschaftlich und geschlossen auftreten. Im eigenen Ballbesitz brauchen wir noch etwas mehr Ruhe, dann können wir uns gute Möglichkeiten herausspielen. Für mich persönlich war das Tor zum Ende der Vorbereitung natürlich super. Jetzt gilt es, die letzte Frische für den Auftakt in Magdeburg zu holen. Wir haben richtig Bock!“

Marvin Knoll: „Das war ein kampfbetontes Spiel und ein guter Test. In der zweiten Hälfte haben wir den Ball gut laufen lassen. Dabei haben wir uns im Mittelfeld auf den Positionen gut abgewechselt. Ich hatte Spaß und spiele da, wo der Trainer mich aufstellt. Magdeburg ist ein guter Gegner zum Saisonauftakt, aber wir werden mit breiter Brust dorthin fahren.“

Weitere Stimmen zur Partie gibt es im Video bei FC St. Pauli TV: KLICK!

 

(ek/lf/jk)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's