{} }
Zum Inhalt springen

"Mit der gezeigten Leistung hätten wir es nicht verdient gehabt"

Die Enttäuschung war Markus Kauczinski nach dem Spiel ins Gesicht schrieben. Auf der Pressekonferenz nach der Partie in Kiel analysierte der Cheftrainer die Leistung seiner Mannschaft, die nicht zu einem Erfolg bei den Störchen reichte.

„Wir haben lange gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Wir haben es nicht geschafft, Ballpassagen zu haben. Die Bälle waren schnell weg, die Jungs haben sie auch nicht so gefordert, wie wir uns das vorgestellt haben. Es wurde dann nach 30 Minuten etwas besser. In dieser Phase ist auch der Elfmeter entstanden“, blickte Markus Kauczinski auf die erste Halbzeit zurück. "Wir waren dann in Überzahl, bekommen den Ausgleich aber aus eigenem Ballbesitz. Beim Elfmeter gegen uns haben wir uns doof angestellt. Danach sehen wir vor dem zweiten Tor beim langen Ball schlecht aus. Kiel wird damit gefährlich und kann von außen reinspielen. Es ist dann viel zu einfach und viel zu schlecht. Danach waren wir bemüht. In der letzten Viertelstunde haben wir es geschafft, Druck aufzubauen. Alex hatte eine Kopfballchance, Mats zwei Gelegenheiten, genau wie Ersin und Sami. Aber mit der Leistung, die wir im gesamten Spiel gezeigt haben, hätten wir es auch nicht verdient gehabt."

Sein Gegenüber Tim Walter zeigte sich hingegen absolut zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: "Wir gehen als verdienter Sieger vom Platz. Wir haben dominant gespielt, hatten in der Anfangsphase und in der Mitte der ersten Hälfte gute Möglichkeiten. Beim Gegentor bekommen wir aus eigenem Ballbesitz einen Elfmeter gegen uns. Der Strafstoß war berechtigt. Wir haben uns kurz geschüttelt und wollten weiter nach vorne agieren. Wir haben immer wieder Druck auf den Ball gebracht. Das ist uns gelungen und wir hatten noch ein paar Möglichkeiten. Dass es am Ende noch mal knapp wird, ist völlig normal. Meine Mannschaft hat alles dafür getan, das Spiel letzte Woche vergessen zu machen."

 

(cp)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's