{} }
Zum Inhalt springen

1:1 im letzten Heimspiel: U15 punktet gegen Wolfsburg

Die U15 hat ihre Heimspiel-Saison mit einem 1:1-Unentschieden gegen das beste Rückrundenteam vom VfL Wolfsburg beendet. Nachdem die Niedersachsen in Führung gingen (40.) hatten die Kiezkicker die direkte Antwort durch Tom Kankowski parat. Am letzten Spieltag beim JLZ Emsland im SV Meppen können die Boys in Brown noch auf den vierten Platz springen. 

Für das letzte Heimspiel der Saison hatten die Braun-Weißen sich natürlich nochmal einiges vorgenommen. Das konnten auch die 67 Zuschauer am Brummerskamp den St. Paulianern attestieren. Die Elf von Cheftrainer Baris Tuncay erspielte sich mehrere Torgelegenheiten, doch verpasste die verdiente Führung. Nach einem ansehnlichen Pass von Igor Matanovic auf Bjarne Fedkenhauer scheiterte Letzterer jedoch am Wolfsburger-Schlussmann, sodass es ohne Tore in die Kabine ging (23.).

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Niedersachsen den besseren Start. Den Kiezkickern gelang es nicht eine Flanke zu verhindern und am zweiten Pfosten enteilte Maik Pörner seinem Bewacher und brachte das Leder im Kasten unter (40.). Die Braun-Weißen ließen aber nicht locker und fanden die postwendende Antwort: Durch das aggressive Pressing unterlief den Grün-Weißen ein Ballverlust, der dazu führte, dass schließlich Tom Kankowski den Rebound nach einer Matanovic-Flanke zum verdienten Ausgleich verwertete (43.). In der kommenden Woche geht`s für die St. Paulianer zum letzten Ligaspiel nach Meppen.

Cheftrainer Baris Tuncay: „Das war eine super Leistung von meinen Jungs in einem sehr guten Regionalliga-Spiel. Wir hatten insbesondere im ersten Durchgang Oberwasser und die besseren Torchancen. In der zweiten Halbzeit gingen zwar leider die Wolfsburger in Führung, doch uns gelang die Antwort. Deswegen können wir heute bei einem gerechten Unentschieden mit einer blitzsauberen Leistung und dem Ergebnis zufrieden sein.“

 

FCSP U15

Lorenz - Oti, Buhr, Bröhl (56. Duah), Jähncke (3. Fedkenhauer), Güner (68. Krivosheev), Matanovic, Borgmann, Weymar, Kankowski, Becker

Cheftrainer: Baris Tuncay

 

Tore: 0:1 Pörner (40.), 1:1 Kankowski (42.)

SR: Arvid Maiwald

Zuschauer: 67

 

(ms)

Foto: Stefan Groenveld 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's