{} }
Zum Inhalt springen

2:0! U17 feiert souveränen Erfolg über Dynamo Dresden

Unsere U17 hat am Sonnabend (17.3.) ihren ersten Dreier im Jahr 2018 eingefahren. Die Kiezkicker bezwangen ihren Tabellennachbarn von der SG Dynamo Dresden mit 2:0. Jonathan Dieckmann brachte seine Mannschaft früh in Führung (9.), ehe der eingewechselte Aurel Loubongo-M`Boungou in der Nachspielzeit den Deckel drauf machte (80.+3). 

Die Boys in Brown erwischten einen guten Start und wollten sich unbedingt einen Dreier in diesem Sechs-Punkte-Spiel sichern. Dadurch klettern die St. Paulianer vorerst wieder in die obere Tabellenhälfte und halten Anschluss an den sechsten Platz. Den Grundstein für den späteren Erfolg legte ein Führungstreffer in der Anfangsphase. Nach einem starken Zuspiel von Umut Ataykaya in die Schnittstelle auf Jonathan Dieckmann blieb Letzterer cool und schob das Leder in die Maschen (9.).

Anschließend versäumten die Braun-Weißen jedoch einen zweiten Treffer und gingen mit dem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause. Insgesamt blieb die fußballerische Kür bei stürmischen Windverhältnissen ein schwieriges Unterfangen. Die St. Paulianer ließen dennoch nur wenig zu und holten später zum entscheidenden Schlag aus. Nach einer Balleroberung war es schließlich Joker Aurel Loubongo-M`Boungou, der in der Nachspielzeit für die Entscheidung sorgte (80.+3).

Cheftrainer Timo Schultz: „Wir haben insgesamt wenig zugelassen und sind nach einer guten Anfangsphase durch einen schön herausgespielten Treffer in Führung gegangen. Deswegen war der Sieg auch in Anbetracht der Anzahl der Torchancen, die wir auf unserer Seite hatten am Ende absolut verdient. Allerdings muss es dann unser Anspruch sein, den Sack früher zuzumachen.“ 

 

FC St. Pauli U17

V. Weber – Rieckmann, Pichelmann, Flach, Oelkers, Ataykaya (55. Loubongo-M`Boungou), Dursun, Günther, Dieckmann, Amesse (65. Szelitki), Nogueira da Silva

Cheftrainer: Timo Schultz

 

Tore: 1:0 Dieckmann (9.), 2:0 Loubongo-M`Boungou (80.+3)

Schiedsrichter: Hannes Stein

Zuschauer: 77

 

(ms)

Foto: Stefan Groenveld

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's