{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Drei Punkte im Nachholspiel: U17 gewinnt auch in Braunschweig

Die U17 hat den nächsten Dreier eingefahren und rückt auf einen Punkt an die zweitplatzierten "Rothosen" heran. Am Dienstagabend (5.4.) setzten sich die Kiezkicker im Nachholspiel bei Eintracht Braunschweig durch. Der eingewechselte Eric da Silva Moreira schnürte einen Doppelpack (48., 61.) und kassierte später einen Platzverweis. 

Die Kiezkicker mussten vor einer großen Kulisse bestehen, weil die Braunschweiger im Abstiegskampf von ihrer aktiven Fanszene unterstützt wurden. In den Anfangsminuten war den St. Paulianern anzumerken, dass sie eine Weile brauchten, um ins Spiel zu finden: Maximilian Addai verlor die Kugel im Aufbauspiel und Selcuk Rinal bügelte in der Folge auf Kosten eines Strafstoßes aus. Allerdings war Ronny Seibt im braun-weißen Kasten auf dem Posten und parierte den Elfmeter (6.).

Langsam aber sicher fanden auch die Boys in Brown besser in die Partie, die durch einen Distanzschuss von Niklas Jovanovic den Querbalken trafen (36.). Spätestens nach dem Seitenwechsel war das Team von Malte Schlichtkrull dann voll im Spiel angekommen. Nach einem Angriff über die linke Seite war es der eingewechelte Eric Moreira da Silva, der am Fünfereck aus der Luft einnetzte (48.).

In ihrer besten Phase gelang es den Gästen dann auch nachzulegen: Dieses Mal hatte Jovanovic Mitspieler Luis Jahraus freigespielt, der über die linke Seite durchbrach. Den Braunschweigern gelang es in der Folge nicht sauber zu klären, sodass Moreira von der Strafraumkante ins lange Eck abschloss (61.). Am Sonnabend (9.4.) geht’s für die U17 bei Holstein Kiel um die nächsten drei Punkte, dort wird Doppel-Torschütze Moreira fehlen, der kurz vor Schluss die Ampelkarte sah (80.).

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: "Wir haben schon 20 Minuten gebraucht, um richtig im Spiel anzukommen. Der Elfmeter nach sechs Minuten war dafür symptomatisch, da haben wir Glück gehabt, dass Ronny hält. Zur Pause haben wir dann umgestellt und kommen richtig gut und dominant aus der Kabine – damit verdienen wir uns dann auch die zwei Tore. Den Sieg haben wir uns heute erarbeitet und sind jetzt happy."

 

FCSP U17

Ron. Seibt – Kretschmar, Rinal, Freese, Jahraus, Jovanovic, Erdem (41. Moreira), Brüning (65. Oguazu), Rob. Seibt (73. Bensch), Wagner, Addai

Cheftrainer: Malte Schlichtkrull

 

Tore: 0:1 und 0:2 beide Moreira (48., 61.)

Gelb-Rote Karte: Moreira (80.)

SR: Hannes Ventzke

Fans: 203

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY