{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U19 vor Showdown in Osnabrück: "Wir freuen uns auf das Spiel, das wir uns erarbeitet haben"

+++ Die U19 kämpft beim VfL Osnabrück um den Klassenerhalt und ist auf Schützenhilfe angewiesen +++ Die U15 will die letzten beiden Spiele gewinnen und die Staffel-Meisterschaft holen +++

VfL Osnabrück (15.) – FCSP U19 (16.)

A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 30.4., 13 Uhr / Bremer Brücke (Hannes-Haferkamp-Platz 1, 49084)

 

Im Abstiegskampf in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost kommt es zum finalen Showdown. Nur mit Schützenhilfe vom (fast) sicheren Staffel-Meister Hertha BSC, der sein Auswärtsspiel beim Halleschen FC gewinnen muss, kann unsere U19 mit einem Sieg in Osnabrück den Klassenerhalt schaffen.

Cheftrainer Benny Hoose: "Vor uns steht ein Endspiel. Ich bin guter Dinge, dass wir unseren eingeschlagenen Weg mit den positiven Emotionen gut auf den Platz bekommen werden. Ich hoffe, dass wir unsere individuelle Qualität auf dem Platz sehen und am Ende mit der Mithilfe von Hertha BSC jubeln können. Die Jungs haben einen richtig guten Mix aus Lockerheit, Freude, Anspannung und Fokus. Wir freuen uns auf das Spiel, das wir uns erarbeitet haben. Wir sind guter Dinge und selbstbewusst genug, um zu sagen, dass wir dort gewinnen werden."

 

____

 

FCSP U15 (2.) – SC Weiche Flensburg (9.)

C-Junioren Regionalliga Nord

Sa., 30.4., 15 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Die U15 beschäftigt sich mit dem Meisterschaftskampf in der C-Junioren Regionalliga Nord. Die Kiezkicker müssen ihre verbleibenden Spiele gegen Weiche Flensburg (30.4.) und den Niendorfer TSV (14.5.) gewinnen, um sich damit vor Werder Bremen zum Staffelsieg zu krönen. Wenn das gelingt, steht eine Woche nach Ligaende ein Meisterschaftsspiel gegen den Südvertreter, aktuell der VfL Wolfsburg, an.

Cheftrainer Thorben Sahs: "Auch wenn Weiche Flensburg rechnerisch schon abgestiegen ist, erwarten wir nicht, dass der Gegner und was schenken wird. Ich denke schon, dass sie sich mit dem einen oder anderen Punkt verabschieden wollen. Ich erwarte einen Gegner, der zu uns kommt und was mitnehmen will."

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY