{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Die U23 lädt zum kleinen Derby: Mit mehr Durchschlagskraft zum ersten Sieg

Derbytime in der Regionalliga Nord! Am Mittwochmittag (18.8., 13 Uhr) lädt unsere U23 den Hamburger SV II zum kleinen Derby ins Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt. Die Begegnung wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

In den letzten drei Spielen endete das das kleine Derby jeweils mit 1:1-Unentschieden, dieses Mal wollen die Kiezkicker die Begegnung wieder für sich entscheiden. Cheftrainer Joachim Philipkowski sieht seine Mannschaft für das Duell mit dem Stadtrivalen gut vorbereitet. "Ein Derby hat aber auch immer seine eigenen Gesetze", sagt der Fußball-Lehrer. "Das Spiel ist etwas Besonderes, auch weil die Jungs sich untereinander kennen. Da ist immer eine zusätzliche Brisanz drin."

Nach der langen Pause ist es schwer einzuschätzen, auf welchem Level sich die beiden Mannschaften befinden. Die "Rothosen" um Ex-St. Paulianer Daouda Beleme gehen in diesem Jahr aber mit einem besonders jungen Team in die Regionalliga-Saison, bei der 2:4-Auftaktniederlage gegen Drochtersen/Assel setzte Coach Pit Reimers keinen einzigen Spieler ein, der vor der Jahrtausendwende geboren ist. "Sie haben gute Kicker dabei und spielen ihr gewohntes System", sagt Philipkowski. "Es ist schwer zu sagen, wie weit sie sind. Vielleicht kriegen sie auch Lizenzspieler dazu. Sicher ist, dass U-Mannschaften immer Fußball spielen wollen."

Mindestens auf der Torwartposition müssen die Gäste umstellen, denn Leo Oppermann sah gegen D/A für eine Notbremse die Rote Karte. Die Braun-Weißen müssen im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen den VfB Lübeck hingegen keine Sperre absitzen, wissen aber, was sie nur fünf Tage später besser machen müssen. "Wir müssen noch öfter in die Box kommen und uns mehr Torchancen erarbeiten", betont Philipkowski. "Das war uns im Spiel gegen Lübeck für unsere Vorstellung noch zu wenig, da erwarten wir von unserer fußballerisch guten Mannschaft noch etwas mehr." Das kleine Derby wäre doch ein guter Zeitpunkt für das erste Tor und die ersten Zähler. 

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY